News

Galaxy S8 Active im Benchmark-Test: Genauso stark wie das S8

Das Galaxy S8 Active dürfte Stürze besser überstehen als das reguläre Galaxy S8.
Das Galaxy S8 Active dürfte Stürze besser überstehen als das reguläre Galaxy S8. (©YouTube/CNET 2017)

Lange Zeit war es still geworden um das Galaxy S8 Active. Dabei wurden die Outdoor-Versionen von Galaxy S7 und Galaxy S8 jeweils schon Anfang des Sommers angekündigt. Doch auch das robuste S8-Modell gibt nun ein Lebenszeichen von sich – in Form eines Geekbench-Tests.

Das Galaxy S8 Active scheint sich zu verspäten. Während die Outdoor-tauglichen Flaggschiff-Versionen der letzten Jahre bereits Anfang Juni vorgestellt wurden, fehlt von der robusten Variante des Galaxy S8 noch jede Spur. Zumindest von offizieller Seite – inoffiziell kann ein aktueller Geekbench-Test als kleines Lebenszeichen gewertet werden. Dieser hält, wie pocketnow feststellt, allerdings wenig Überraschendes bereit.

Galaxy S8 Active punktet mit größerem Akku und sturzfestem Design

Wie schon beim Samsung Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Active scheint auch die technische Ausstattung beim Galaxy S8 Active mit der des Standardmodells identisch – zumindest hinsichtlich der Performance. So ist in der Outdoor-Variante laut Geekbench-Test ebenfalls ein Snapdragon 835 verbaut, der von 4 GB RAM unterstützt wird. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat zum Einsatz.

Und auch sonst dürfte sich das Samsung Galaxy S8 Active kaum von der regulären Version unterscheiden, außer in zwei Punkten: der Akkukapazität und dem Design. Die Active-Modelle sind traditionell nämlich nicht nur robuster gestaltet und werden von Kunststoff und Gummi vor Beschädigungen bei Stürzen geschützt. Sie erhalten in der Regel auch einen größer dimensionierten Akku für längere Outdoor-Einsätze.

Kommt das Outdoor-Modell auch nach Europa?

Im Gegensatz zu den technischen Daten bleibt ein wichtiges Detail allerdings weiterhin unbekannt: das Release-Datum. Darüber hinaus steht noch jegliche Info darüber aus, was das Galaxy S8 Active kosten soll und ob es in diesem Jahr auch den Sprung nach Europa schafft. Wahrscheinlich wird jedoch auch das Outdoor-S8 wieder ein Exklusivmodell für den US-Provider AT&T.

 Wenig überraschend liefert das Galaxy S8 Active ebenso gute Performance wie das Standard-S8. fullscreen
Wenig überraschend liefert das Galaxy S8 Active ebenso gute Performance wie das Standard-S8. (©pocketnow 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben