News

Galaxy S8 angeblich mit 4K-Display und 6 GB RAM

Galaxy S7 Edge Game
Galaxy S7 Edge Game (©Andri Koolme 2016)

Das Samsung Galaxy S8 soll mit einem 4K-Display, 6 GB RAM und der Unterstützung von Googles VR-Betriebssystem DayDream ausgestattet sein. Außerdem wird angeblich eine Dual-Kamera verbaut. Auch ansonsten verweisen neue Leaks auf einen deutlichen Schritt nach vorne.

Neuen Specs-Leaks zufolge soll das Galaxy S8 ein größerer technischer Sprung nach vorne werden als der Vorgänger. Laut Informationen von SamMobile soll das neue Samsung-Flaggschiff mit dem Prozessor Exynos 8895 und der Grafikeinheit Mali-G71 ausgestattet werden. Die Grafikleistung soll 1,8 Mal höher sein als die des Galaxy S7-Chips. Außerdem wird sie angeblich den kommenden Qualcomm Snapdragon 830 abhängen.

DayDream und 4K-Display

Die GPU beruht auf der Architektur der nächsten ARM-Generation von mobilen Chips, der sogenannten Bifrost-Architektur. Sie unterstützt 4K-Displays und VR, außerdem AMDs Vulkan-Schnittstelle, die von PC-Grafikkarten bekannt ist. Ein zweiter Leak vom chinesischen sozialen Netwerk Weibo enthüllt weitere technische Daten, wie Techupdate schreibt. Demnach wird das Galaxy S8 ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln bieten. Der Qualcomm Snapdragon Octa-Core-Chip mit einer Taktrate von 3,2 GHz , wohl vom alternativen Galaxy S8-Modell, wird laut dem Leak von 6 GB Arbeitsspeicher begleitet.

30 Megapixel-Kamera und Mini-Projektor?

Der interne Speicher beträgt demnach wahlweise 64 GB oder 128 GB und kann via microSD-Karte erweitert werden. Die Hauptkamera löst angeblich mit satten 30 Megapixeln auf und die Selfie-Cam mit 9 Megapixeln. Optische Bildstabilisierung, HDR und ein Laser-Autofokus gehören zu den Kamerafeatures. Neben einem Retinascanner wird ein Mini-Projektor erwähnt. Der Akku bietet eine Kapazität von enormen 4200 mAh. Angeblich erscheint das Galaxy S8 im April 2017 für 775 Euro. Diese Informationen sind allerdings nicht offiziell und bis das Smartphone voraussichtlich im Frühjahr seinen Release feiern wird, sollte man ihnen keinen zu großen Glauben schicken. Zumindest 4K-Display, Google DayDream und den Exynos 8895 hat man schon öfter in den Gerüchten gehört.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben