News

Galaxy S8: Bixby-Updates kündigen US-Release an

Wann kommt Samsungs Sprachassistent Bixby endlich auf Galaxy-S8-Exemplare außerhalb Koreas?
Wann kommt Samsungs Sprachassistent Bixby endlich auf Galaxy-S8-Exemplare außerhalb Koreas? (©YouTube/The Verge 2017)

Fast drei Monate nach dem Launch des Galaxy S8 steht der Sprachassistent Bixby immer noch nicht außerhalb Koreas zur Verfügung. Das könnte sich jedoch bald ändern. Der Rollout in englischer Sprache soll kurz bevorstehen.

Galaxy-S8-Besitzer in den USA müssen sich wahrscheinlich nicht mehr lange gedulden, bis der von Samsung angepriesene neue Sprachassistent Bixby auch auf ihren Smartphones einzieht. Laut SamMobile steht der Rollout in englischer Sprache kurz bevor. Darauf deutet die Häufung von kleineren Updates hin, die für die Sprach-KI in letzter Zeit ausgerollt wurde. Zudem können sich US-Nutzer seit einigen Tagen für ein Bixby-Beta-Programm registrieren.

Samsung schweigt zum möglichen Bixby-Start

Wer möchte, kann sich in den USA aktuell dafür bewerben, zu den ersten Testern der englischen Bixby-Version zu gehören. Dann können die Galaxy-S8-Besitzer selber ausprobieren, ob Samsung die Probleme mit der englischen Syntax und Grammatik beheben konnte. Der Start der Sprach-KI verschob sich früheren Berichten zufolge immer wieder, weil Bixby schlichtweg noch Probleme hatte, englische Nutzer korrekt zu verstehen.

Bislang steht Bixby nach wie vor nur Nutzern in Südkorea zur Verfügung. Auch wenn der Rollout für die USA mittlerweile immer näher zu rücken scheint – von offizieller Seite angekündigt ist der US-Launch noch nicht. Bis Bixby auf Galaxy-S8- und Galaxy-S8-Plus-Geräten in Deutschland einziehen wird, wird es wohl noch etwas dauern. Hierzulande steht ein Start Ende 2017 im Raum.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben