News

Galaxy S8 fällt bei Drop-Test von Stiftung Warentest durch

Tolle Technik, aber ein sprichwörtliches Glaskinn: Das Galaxy S8 versagt im Falltest der Stiftung Warentest.
Tolle Technik, aber ein sprichwörtliches Glaskinn: Das Galaxy S8 versagt im Falltest der Stiftung Warentest. (©YouTube/The Verge 2017)

In einem Drop-Test der Stiftung Warentest konnte das Galaxy S8 nicht überzeugen. Im Gegenteil: Das Fazit der Tester fällt ernüchternd aus – das Galaxy S8 sei "eine Blamage".

Die Stiftung Warentest hat das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus in einem Test auf Herz und Nieren geprüft. Doch abseits von Handhabung und Technik, beides immerhin "Spitzenklasse", enttäuschte das Flaggschiff-Smartphone der Südkoreaner in einem Falltest. Die beiden Geräte seien "so empfindlich wie kaum ein anderes Smartphone", so die Tester und schlicht "eine Blamage". Den Drop-Test habe die Stiftung Warentest aus einer Höhe von 80 Zentimetern durchgeführt, den beide Geräte nur "schwer angeschlagen" überstanden hätten.

Galaxy S8 fällt schon nach 50 Stürzen durch

Schon nach 50 Stürzen auf Stein sei Schluss gewesen, das Display gesprungen und gerissen, das Glas an den Ecken gar zersplittert. Zu schlecht für den Kriterienkatalog der deutschen Verbraucherschutzorganisation. Üblicherweise 100 Stürze müsste ein Smartphone aus dieser Höhe "weitestgehend unbeschadet" überstehen, um von den Prüfern nicht abgewertet zu werden. Mit Ausnahme kleinerer Kratzer oder Dellen hätten dies in der Vergangenheit auch die meisten getesteten Smartphones geschafft – und zwar "ohne nennenswerte Schäden".

Die hohe Empfindlichkeit beider Modelle kostete dem Galaxy S8 auch einen Spitzenplatz im Ranking der besten Smartphones. Immerhin etwas besser schnitt das Galaxy S8 in einem Drop-Test eines YouTubers ab und konnte bei diesem Versuch sogar das iPhone 7 hinter sich lassen. Dennoch: Wer einen Totalschaden nicht riskieren möchte, sollte sein Galaxy S8 nicht ohne geeignete Schutzhülle verwenden.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben