News

Galaxy S8: Frontkamera mit Autofokus für schärfere Selfies?

Die Frontkamera des Galaxy S8 könnte im Vergleich zum Vorgänger (Foto) ein Upgrade erhalten.
Die Frontkamera des Galaxy S8 könnte im Vergleich zum Vorgänger (Foto) ein Upgrade erhalten. (©TURN ON 2016)

Das Samsung Galaxy S8 soll angeblich eine Dual-Kamera wie das iPhone 7 Plus bekommen. Aber auch die Frontkamera will der Hersteller angeblich verbessern – mit einem eigenen Autofokus.

Samsung will bei seinem kommenden Flaggschiff Galaxy S8 angeblich nicht nur die Hauptkamera verbessern, auch die Kamera für Selfies könnte offenbar ein Upgrade bekommen. Wie SamMobile unter Berufung auf die koreanische Webseite etnews berichtet, soll die Frontkamera diesmal auch einen Autofokus bekommen. Ob sich zudem etwas an der Auflösung ändern wird, sei allerdings noch nicht bekannt. Zuletzt wurde über einen Sprung von 5 Megapixel auf 8 Megapixel spekuliert.

Frontkameras mit Autofokus bei Smartphones noch nicht sehr verbreitet

Samsung hatte an den Frontkameras seiner Galaxy S-Smartphones in den letzten Jahren eher wenig geändert, vom Galaxy S6 zum Galaxy S7 wurde beispielsweise nur die Blende etwas vergrößert. Mit einem Autofokus könnte die Frontkamera beim Galaxy S8 ein echtes Alleinstellungsmerkmal besitzen – viele Smartphones mit einem solchen Feature sind nämlich noch nicht erhältlich. Zumindest der Generation Selfie könnte eine solche Funktion durchaus wichtig sein – schließlich soll das Selbstporträt vorm Eiffelturm oder dem Kolosseum nicht verwackelt sein.

Die Hauptkamera des Galaxy S8 soll unterdessen ebenfalls verbessert werden – im Gespräch ist eine Dual-Kamera wie beim iPhone 7 Plus. Während das Apple-Smartphone allerdings zwei 12-MP-Kameras kombiniert, will Samsung angeblich zwei Kameras mit 16 und 8 Megapixeln verbauen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben