News

Galaxy S8: Gesichtserkennung lässt sich mit Foto austricksen

Neben dem Iris-Scan bietet das Galaxy S8 auch die Gesichtserkennung als Weg zum Entsperren des Smartphones an.
Neben dem Iris-Scan bietet das Galaxy S8 auch die Gesichtserkennung als Weg zum Entsperren des Smartphones an. (©Samsung 2017)

Das Galaxy S8 bringt nicht nur neue Hardware, sondern auch neue Sicherheitsfeatures mit – zum Beispiel neue Möglichkeiten, das gesperrte Android-Smartphone zu entsperren. Allerdings sind wohl nicht alle dieser Möglichkeiten gleich sicher. Die Gesichtserkennung kann nämlich mit einem recht einfachen Kniff ausgetrickst werden.

Die meisten Smartphones lassen sich heutzutage per Fingerabdruck, Muster, PIN oder Passwort entsperren. Diese Möglichkeiten bieten auch das neue Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus. Allerdings ist der Fingerabdrucksensor durch den Wegfall des physischen Home-Buttons auf die Rückseite gewandert. Wer das ungewohnt findet, steigt deshalb vielleicht auf die neuen Möglichkeiten der Iris- oder Gesichtserkennung um. In diesem Fall soll ein Blick auf die Frontseite genügen, um das Smartphone zu entsperren. Allerdings hat die Gesichtserkennung offenbar einen Haken.

Gesichtserkennung lässt sich einfach austricksen

Natürlich ist es durchaus praktisch, das Galaxy S8 zum Entsperren einfach anzusehen – wirklich sicher ist das aber nicht, wie ein Twitter-Livestream des YouTubers MarcianoPhone unter Beweis stellt. Ein Video von seinem Live-Test zeigt nämlich, wie einfach sich die Gesichtserkennung austricksen lässt. Alles, was man dafür braucht, ist ein Foto des registrierten Gesichts. Zwar dauerte das Entsperren mit dem Foto einige Sekunden länger als gewöhnlich, aber es funktionierte.

Auch Samsung betonte laut The Verge bereits, dass die Gesichtserkennung nicht die sicherste Sperrmethode sei. Die Sicherung per Fingerabdruck, Iris-Scan oder PIN sei deshalb vorzuziehen. Womöglich arbeitet der Hersteller auch noch an Sicherheits-Updates vor dem Release des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus am 21. April (US) beziehungsweise 28. April (Europa).

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben