News

Galaxy S8: Größeres Display für Note 7-Fans?

Das Samsung Galaxy S8 könnte ein riesiges Display bekommen.
Das Samsung Galaxy S8 könnte ein riesiges Display bekommen. (©YouTube/TechRadar 2016)

Das Samsung Galaxy S8 soll offenbar ein ähnlich großes Display wie das Note 7 bekommen. An der Größe des Smartphones selbst soll sich jedoch nichts ändern, weil Samsung auf einen randlosen Screen setzt.

Samsung-Fans, die immer noch dem eingestellten Galaxy Note 7 hinterhertrauern, könnten möglicherweise im nächsten Jahr vom Galaxy S8 getröstet werden. Denn das nächste Flaggschiff der Südkoreaner soll laut einem aktuellen Medienbericht von The Investor mit einem deutlich größeren Display daherkommen als noch der Vorgänger. Die kleine Version des Smartphones soll demnach einen 5,7 Zoll-Screen erhalten, während das große Modell sogar mit einer Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll aufwarten soll.

Das Galaxy S8 soll kein Phablet werden

Trotz der riesigen Displays soll das Samsung Galaxy S8 übrigens kein Phablet werden. Das Gehäuse selbst soll nämlich nicht größer werden als bei Galaxy S7 beziehungsweise Galaxy S7 Edge. Erreichen möchte Samsung diesen Zaubertrick durch ein nahezu randloses Display, das beinahe die gesamte Front des Smartphones bedecken soll. Bereits Ende Oktober hatte es Berichte gegeben, wonach der Bildschirm beim Galaxy S8 rund 90 Prozent der Vorderseite des Smartphones bedecken könnte.

Auch der Home-Button könnte mitsamt dem Fingerabdrucksensor direkt in das Display des Smartphones integriert werden. An zusätzlichen Neuerungen soll das Galaxy S8 über eine Dual-Kamera und eine neuartige Sprachassistentin namens Viv verfügen. Der Release des Smartphones könnte sich angesichts dieser umfassenden Neuerungen allerdings ein wenig nach hinten verschieben. So könnte das Galaxy S8 statt wie geplant am 26. Februar nun doch erst im April 2017 auf den Markt kommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben