News

Galaxy S8 könnte "Continuum für Android" unterstützen

Das Galaxy S8 soll im Frühjahr 2017 erscheinen.
Das Galaxy S8 soll im Frühjahr 2017 erscheinen. (©Behance/Kyuho Song 2017)

Bekommt das Samsung Galaxy S8 wie die Lumia-Smartphones Continuum-ähnliche Funktionen? Darauf weist zumindest eine interne Präsentation von Samsung hin.

Das Galaxy S8 könnte dank der sogenannten Samsung Desktop Experience ein ähnliches Feature wie Windows-Smartphones mit Continuum bekommen. Darauf deutet eine Präsentation hin, die All About Windows Phone zugespielt wurde. Auf einem Schaubild wird dabei gezeigt, was ein Samsung-Handy bei einer Verbindung mit einem PC leisten könnte. Konkret erwähnt werden Funktionen wie Multitasking, externer Monitor und Keyboard & Maus. Der Name "Galaxy S8" taucht in der Präsentation allerdings nicht auf.

Android-Apps auf dem PC nutzen

Ganz so wie bei Windows Mobile und Continuum könnten Besitzer eines Galaxy S8 also womöglich Apps des Smartphones auf dem PC darstellen lassen und mit Maus und Tastatur bedienen. Als Verbindungselement könnte eine Docking Station dienen – auf dem Schaubild ist ein solches Gerät allerdings nicht zu sehen. Office-Apps für Android könnten somit auch auf dem PC angezeigt werden, viele andere Anwendungen müssten wohl aber speziell für die Samsung Desktop Experience angepasst werden. Ein ähnliches Android-Feature bietet etwa Motorola bereits seit dem Sommer 2016 mit OneCompute an.

Das Samsung Galaxy S8 wird irgendwann im Frühjahr 2017 vorgestellt. Während zunächst alle von einem Launch im Rahmen des Mobile World Congress 2017 ausgingen, ist mittlerweile eine Enthüllung auf einem speziellen Samsung-Event im April in New York wahrscheinlicher.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben