News

Galaxy S8 könnte Force Touch-Display bekommen

Das Display des Galaxy S8 könnte unterschiedliche Druckstärken erkennen.
Das Display des Galaxy S8 könnte unterschiedliche Druckstärken erkennen. (©YouTube/Concept creator 2016)

Neue Gerüchte zum Galaxy S8: Das nächste Samsung-Flaggschiff soll angeblich ein Force Touch-Display ähnlich wie die aktuellen iPhones bekommen. Das Feature war allerdings schon einmal für den Vorgänger Galaxy S7 im Gespräch.

Für das Galaxy S8 sind bereits jetzt diverse umfangreiche Hardware-Änderungen im Gespräch. Zu den jüngsten Gerüchten gesellt sich nun ein alter Bekannter hinzu: Wie The Investor meldet, soll das nächste Samsung-Flaggschiff angeblich ein Display mit Force Touch-Funktionen bieten – ähnlich also wie das iPhone 6s oder das iPhone 7 mit ihrem 3D Touch. Die Webseite aus Samsungs Heimat Südkorea beruft sich bei ihrem Bericht auf mehrere Insiderquellen. Demzufolge solle Force Touch beim Galaxy S8 zumindest "teilweise umgesetzt" werden, eine volle Einführung würde aber noch ein bis zwei Jahre dauern.

Samsung liefert bereits Force Touch-Displays für Huawei

Ein Samsung-Manager habe zudem anonym bestätigt, dass Force Touch "in der nahen Zukunft" kommen werde. Das Huawei Mate S war das erste Android-Smartphone, das die Apple-Technik 3D Touch auf Mobiltelefone mit Googles Betriebssystem brachte. Die Force Touch-Displays für die Huawei-Smartphones kommen von Samsung – eine Umsetzung für die eigenen Geräte sollte daher keine allzu große Hürde darstellen.

Ganz neu sind die Gerüchte allerdings nicht. Schon im Dezember 2015 wurde über ein Galaxy S7 mit Force Touch-Display gemunkelt – eine Spekulation, die sich später beim Release als falsch herausstellte. Daher sollten Fans auch beim aktuellen Gerücht zum Galaxy S8 eher skeptisch bleiben. Klarheit dürfte es erst im Februar auf dem Mobile World Congress 2017 geben – dann wird das Galaxy S8 offiziell vorgestellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben