News

Galaxy S8 Mini: Gerüchte über Ableger mit 5,3-Zoll-Screen

So groß könnte das Galaxy S8 Mini im Vergleich zu den anderen Modellen ausfallen.
So groß könnte das Galaxy S8 Mini im Vergleich zu den anderen Modellen ausfallen. (©ithome 2017)

Mittlerweile hat Samsung seine Galaxy-S-Mini-Serie eigentlich durch die Galaxy-A-Reihe ersetzt – Gerüchten zufolge könnte es 2017 aber wieder ein Galaxy S8 Mini mit einem kleineren Screen geben.

Das Galaxy S5 Mini war 2014 der bislang letzte Ableger der Galaxy-S-Serie mit kleinerem Display – im folgenden Jahr führte Samsung die Galaxy-A-Reihe ein, um Kunden ein günstigeres Smartphone mit abgespeckten Specs bieten zu können. Wie GSM Arena unter Berufung auf eine chinesische Webseite nun aber meldet, könnte es im Jahr 2017 mit dem Galaxy S8 Mini ein Comeback der Mini-Serie geben.

Galaxy S8 Mini mit Iris-Scanner?

Das Smartphone soll demzufolge irgendwann in diesem Jahr in Südkorea auf den Markt kommen und ein 5,3 Zoll großes Display haben. Zum Vergleich: Das Galaxy S8 hat eine Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll, das Galaxy S8 Plus kommt sogar auf 6,2 Zoll. Allerdings soll das S8 Mini angeblich ebenfalls auf das Format von 18,5:9 setzen und sich daher in der Hand wie ein kompakteres 4,7-Zoll-Gerät anfühlen.

Sogar ein Iris-Scanner soll mit an Bord sein. Abstriche wird man wohl bei der Performance machen müssen. Statt des Snapdragon 835 soll nur ein Snapdragon 821 im Inneren arbeiten, auch der interne Speicher soll mit 32 GB etwas kleiner ausfallen.

Dennoch sollte dieses Gerücht mit größter Vorsicht genossen werden: Auch bei den Vorgängern Galaxy S7 und Galaxy S6 gab es jeweils Spekulationen über Mini-Ableger – letztlich erschienen sind die Smartphones aber nie.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben