News

Galaxy S8 (noch nicht ganz) bereit für Google Daydream

Neben den Gear-VR-Anwendungen soll das Galaxy S8 auch bald Google Daydream unterstützen.
Neben den Gear-VR-Anwendungen soll das Galaxy S8 auch bald Google Daydream unterstützen. (©TURN ON 2017)

T-Mobile kündigte nun mit dem neuesten Galaxy-S8-Update den Daydream-Support für die USA an. Allerdings funktioniert die Daydream-App trotzdem noch nicht. Laut Samsung soll die VR-Software Google Daydream noch dieses Jahr auf dem Galaxy S8 laufen. 

Steht Daydream für das Galaxy S8 schon in den Startlöchern? Ein Update von T-Mobile für die US-Version des Smartphones scheint einen Hinweis darauf zu geben. So erfährt man bei den Infos zum Update, dass nun die VR-Plattform Daydream unterstützt wird. Der Support wurde zusammen mit einem größeren Update veröffentlicht, das auch einen Mikrofon-Bug repariert, Bixby erweitert und verschiedene System-Verbesserungen mitbringt.

Daydream funktioniert auf dem Galaxy S8 noch nicht

Wie Android Police schreibt, taucht die benötigte Daydream-App auf dem Galaxy S8 aber nicht im Google Play Store auf. Selbst wenn man sie via Sideload auf das Smartphone bringt, lässt sich die App-Installation nicht beenden. Es soll sich um ein "inkompatibles Smartphone" handeln. Möglicherweise hat das T-Mobile-Update das Galaxy S8 also nur für die VR-Plattform vorbereitet und Samsung muss noch ein eigenes Update nachliefern, damit sie funktioniert.

Googles VR-Plattform soll noch 2017 für das Galaxy S8 kommen

Die Frage bleibt offen, ob das T-Mobile-Update auf einen baldigen Release von Daydream für das Galaxy S8 hinweist oder nicht. Auf jeden Fall soll das Samsung-Flaggschiff offiziell noch dieses Jahr Daydream-Support bieten.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben