News

Galaxy S8: Samsung will Tests im Januar starten

Das Galaxy S8 wird angeblich im Januar gründlich getestet. Ein Debakel wie mit dem entzündlichen Galaxy Note 7 möchte man vermeiden, das hier in einer GTA-Mod als Bombe zum Einsatz kommt.
Das Galaxy S8 wird angeblich im Januar gründlich getestet. Ein Debakel wie mit dem entzündlichen Galaxy Note 7 möchte man vermeiden, das hier in einer GTA-Mod als Bombe zum Einsatz kommt. (©Twitter/iPhone-Crash 2016)

Samsung möchte offenbar im Januar die Tests des Galaxy S8 starten. Möglicherweise kommt das neue Flaggschiff-Smartphone aber erst im April auf den Markt. Das Galaxy S8 soll angeblich mit einem neuen Assistenten überzeugen.

Das kommende Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 soll im Januar 2017 intern getestet werden. Das schreibt The Investor aus Samsungs Heimatland Südkorea. Der Hersteller ist sich demnach noch nicht darüber im Klaren, wann genau man das Galaxy S8 auf den Markt bringen wird. Das Wall Street Journal berichtete aktuell, dass der Release des S8 auf April verschoben werden könne. Normalerweise werden die Galaxy S-Smartphones eigentlich auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar vorgestellt und gehen dann im März in den Verkauf.

Verschiebung auf April?

Der Grund für die Verschiebung auf April ist laut dem Wall Street Journal ein geplanter neuer Knopf am Smartphone, mit dem man die neue Künstliche Intelligenz namens Viv aktivieren kann, offenbar eine Alternative zum Google Assistant. Wird das Smartphone aber wirklich bereits im Januar getestet, dann könnte Samsung vielleicht doch die üblichen Zeiträume für Vorstellung und Release einhalten.

Wegfall des physischen Home-Buttons

Laut aktuellem Gerüchtestand wird das Galaxy S8 auf einen physischen Home-Button verzichten. Stattdessen besteht das Display aus einer einzigen Glasfläche. Außerdem soll es doch nicht in 4K auflösen, sondern wohl erneut in QHD alias 2560 x 1440 Pixel. Die Displayränder sollen so gut wie verschwunden sein, mit über 90 Prozent Glas auf der Vorderseite. Ansonsten ist noch die Rede von einer Dual-Lens-Kamera hinten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben