News

Galaxy S8: Vorbestellungen brechen in Südkorea sämtliche Rekorde

Das Galaxy S8 hat ein nahezu randloses Display.
Das Galaxy S8 hat ein nahezu randloses Display. (©Samsung 2017)

Das Galaxy S8 könnte für Samsung tatsächlich zur echten Erfolgsstory werden. Zumindest in der Heimat Südkorea verkauft sich das neue Gerät wie geschnitten Brot und knackte nun den Rekord für das am meisten vorbestellte Smartphone aller Zeiten.

In Südkorea kommen das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus am 21. April offiziell auf den Markt und die Vorbestellphase geht derzeit in die letzte Runde. Laut einem Bericht von The Investor dürfte der Hersteller bereits jetzt mit den Verkaufszahlen recht zufrieden sein – die Vorbestellungen knackten nämlich die Marke von einer Million. Nie zuvor wurde in Südkorea ein Smartphone derart häufig vor dem Release vorbestellt.

Galaxy S8 soll sich 2017 etwa 60 Millionen mal verkaufen

Gleichzeitig setzt sich damit ein Trend beim Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus fort, der sich bereits kurz nach dem Start der Preorder-Phase angedeutet hatte: Seit dem 7. April können südkoreanische Käufer das S8 beziehungsweise S8 Plus vorbestellen, schon nach zwei Tagen kamen dabei mehr als 550.000 Order zusammen. Nach sieben Tagen waren es bereits 720.000 Stück und nach zehn Tagen nun mehr als eine Million. Die Zahlen beziehen sich wohlgemerkt nur auf Samsungs Heimat Südkorea, allerdings zeichnet sich auch in den USA und Europa ein ähnliches Bild ab. Samsung will vom Galaxy S8 und S8 Plus allein im Jahr 2017 etwa 60 Millionen Stück verkaufen.

In Südkorea und den USA findet der Release des Galaxy S8 am 21. April statt. Deutsche Kunden müssen sich noch eine Woche länger bis zum 28. April gedulden, ehe auch sie das neue Samsung-Smartphone kaufen können.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben