News

Galaxy S8 wird nicht auf dem MWC 2017 gezeigt

Das Samsung Galaxy S8 kommt nicht auf dem MWC 2017: Hier eine Konzeptstudie.
Das Samsung Galaxy S8 kommt nicht auf dem MWC 2017: Hier eine Konzeptstudie. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Das Samsung Galaxy S8 wird nicht auf dem MWC 2017 präsentiert. Was als Gerücht schon eine Weile kursierte, ist jetzt durch eine Ankündigung des Samsung Mobile-Chefs Gewissheit geworden.

Der Mobile World Congress (MWC) 2017 findet ab dem 27. Februar in Barcelona statt. Eine der Hauptattraktionen der weltgrößten Smartphone-Messe in den letzten Jahren war immer der Release des jeweils neuesten Flaggschiffs von Samsung. Jetzt ist klar, dass das neue Spitzenmodell dieses Jahr nicht im Gepäck der Koreaner ist – wann aber der Release des Galaxy S8 stattfinden wird, wollte der Mobile-Chef des Unternehmens, Koh Dong Jin, nicht verraten, schreibt Reuters.

Samsung Galaxy S8: Noch kein offizieller Launch-Termin

Obwohl Samsung keinen offiziellen neuen Launch-Termin für das Galaxy S8 verraten wollte, kursieren seit einigen Wochen Gerüchte, dass dieser am 29. März sein dürfte. In den Läden könnte das Gerät dann ab der dritten Aprilwoche liegen. Experten gehen davon aus, dass die Verzögerungen darin begründet sind, dass das koreanische Unternehmen zunächst klären wollte, was genau die Ursache für die Explosionen beim Samsung Galaxy Note 7 im letzten Jahr waren. Diese Untersuchung hat eine gewisse Zeit gedauert, ist aber mittlerweile abgeschlossen.

Die explosiven Überhitzungsprobleme beim Galaxy Note 7 hatten Samsung im letzten Jahr dazu veranlasst, die Produktion des Modells total zu stoppen. Durch fehlerhafte Akkuzellen eines Zulieferers hat das koreanische Unternehmen einen Verlust von 5,3 Milliarden Dollar erlitten. Für das neue Modell Samsung Galaxy S8 sicherte Mobile-Chef Koh Dong Jin jetzt zu, dass die Samsung-Ingenieure Verfahren in die Fertigung eingebaut hätten, um solche Vorfälle künftig zu verhindern. Der Release des Samsung Galaxy S8 in den kommenden Monaten wird der erste Start eines neuen Spitzenmodells seit dem Galaxy Note 7-Debakel sein. Für Samsung dürfte es entscheidend sein, dass es keine neue Schlappe gibt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben