News

Galaxy S9: Design soll sich grundlegend ändern

Wie das Samsung Galaxy S9 aussehen wird, ist noch nicht klar.
Wie das Samsung Galaxy S9 aussehen wird, ist noch nicht klar. (©PhoneArena 2017)

Samsung könnte beim Galaxy S9 einige mutige Veränderungen vornehmen. Vor allem das Design der Rückseite soll sich grundlegend ändern. Betroffen sein dürften vor allem Fingerabdrucksensor und Kamera.

Auch wenn das Samsung Galaxy S8 ein hervorragendes Smartphone ist, gab es doch auch einige Kritik am Design des Gerätes. Diese betraf dabei vor allem die Rückseite und die ziemlich ungewöhnliche Platzierung des Fingerabdruckscanners. Das ist wohl auch ein Grund, warum Samsung für das Galaxy S9 so einiges ändern möchte, wie SamMobile unter Berufung auf den Twitter-Nutzer @UniverseIce berichtet.

Neue Position für den Fingerabdrucksensor

Was genau das bedeutet, ist allerdings noch nicht klar. Hier kann bislang nur spekuliert werden. Sehr wahrscheinlich ist aber, dass sich Samsung die Positionierung des Fingerabdrucksensors noch einmal gründlich überlegen wird. Eventuell wird dieser ähnlich wie bei anderen Herstellern unter der Kamera platziert, vielleicht kommt er aber auch wieder nach vorn und wird unter dem Display platziert.

Dual-Kamera wie beim Note 8?

Auch bei der Kamera könnte es etwas Neues geben. Ähnlich wie Apple, Huawei und LG wird Samsung wohl auf eine Dual-Kamera setzen. Diese kommt bekanntlich schon im Galaxy Note 8 zum Einsatz, könnte für das S9 jedoch nochmals verbessert werden. Ansonsten gibt es eigentlich wenig, was Samsung an der Rückseite seines Smartphones noch ändern könnte.

Das Samsung Galaxy S9 wird voraussichtlich im Februar 2018 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Der Release dürfte dann im März oder April erfolgen.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S9'

close
Bitte Suchbegriff eingeben