News

Galaxy S9: Packshot verrät Dual-Kamera mit Super-Zeitlupe

Das Samsung Galaxy S9 bekommt wohl eine High-Speed-Kamera.
Das Samsung Galaxy S9 bekommt wohl eine High-Speed-Kamera. (©CC: Flickr/Islam Morrar 2017)

Im Netz ist anscheinend ein erster Packshot des Samsung Galaxy S9 aufgetaucht. Er verrät, dass das Smartphone eine Dual-Kamera erhält und offenbar Videos in Super-Zeitlupe Filmen kann.

Nach dem ganzen Hype um das iPhone X hat Samsung etwas nachzuholen. Der Gegenschlag könnte dabei schon in wenigen Wochen mit der Vorstellung des Galaxy S9 erfolgen. Vor allem die Kamera des neuen Flaggschiffs dürfte einige Aufmerksamkeit erregen – zumindest dann, wenn man einen jetzt aufgetauchten Foto Glauben schenkt, dass offenbar die Rückseite der Verpackung des Galaxy S9 zeigt. Veröffentlicht wurde es laut SamMobile von einem Reddit-Nutzer.

Das Galaxy S9 soll eine lichtstarke f/1.5-Blende bekommen

Dort befinden sich nämlich nicht nur ein Samsung-Logo und ein Galaxy-S9-Schriftzug, sondern es sind auch einige der wichtigsten Specs und Features aufgelistet, die das Smartphone mitbringen soll. Am spektakulärsten mutet dabei, wie schon erwähnt, die Kamera an. Bei dieser soll es sich nämlich um eine Dual-Kamera handeln, die mit 12 Megapixeln auflöst. Ausgestattet ist sie laut Packshot zudem mit einer extrem Lichtstarken f/1.5-Blende – der größten, die bislang in einem Smartphone zu finden ist.

Dieses Foto soll die Verpackung des Galaxy S9 zeigen. (© 2018 Imgur/minhvn)

Eine High-Speed-Kamera für die Hosentasche

Interessant ist auch der Umstand, dass die Kamera offenbar Videoaufnahmen in Super-Zeitlupe unterstützt. Was genau das bedeutet, konnten wir im letzten Jahr schon beim Sony Xperia XZ Premium bewundern. Dank der Möglichkeit, bis zu 960 Bilder pro Sekunde aufzunehmen, lassen sich damit Zeitlupen-Aufnahmen wie mit einer High-Speed-Kamera machen. Ob auch das Galaxy S9 Aufnahmen mit 960 Frames unterstützt, geht aus dem Packshot nicht hervor. Cool wäre es aber auf jeden Fall.

Noch ist die Echtheit des Packshots nicht bestätigt

Die restlichen Specs und Features, die auf der Verpackung genannt werden, wirken da im Vergleich fast schon langweilig. So soll das Galaxy S9 offenbar wieder staub- und wasserdicht nach dem Standard IP68 sein, Stereo-Lautsprecher besitzen, Wireless Charging unterstützen, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher besitzen und mit Kopfhörern von AKG ausgeliefert werden.

Ob der Packshot echt ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit Gewissheit sagen. Er sieht jedenfalls ziemlich realistisch aus und die Spezifikationen passen zu dem, was wir vom Galaxy S9 erwarten. Samsung- und Smartphone-Fans dürfen also gespannt sein – erst recht, wenn sie schon immer einmal Videos in Super-Zeitlupe filmen wollten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben