News

Galaxy-S9-Prozessor? Samsung stellt den Exynos 9810 vor

Der Exynos 9810 kommt vermutlich im Galaxy S9 zum Einsatz.
Der Exynos 9810 kommt vermutlich im Galaxy S9 zum Einsatz. (©Samsung 2017)

Samsung hat den neuen Exynos-9810-Prozessor vorgestellt, der vermutlich im Galaxy S9 zum Einsatz kommen wird. Der High-End-Chip kommt mit neuer GPU und einem super-schnellen LTE-Modem daher.

Die Vorbereitungen für das Galaxy S9 laufen bei Samsung schon auf Hochtouren. Am Freitag tauchte auf der Presseseite des Unternehmens kurzzeitig ein Eintrag für den neuen mobilen Prozessor Exynos 9810 auf. Dieser könnte möglicherweise im kommenden Flaggschiff der Südkoreaner eingesetzt werden.

Bereit für das 5G-Zeitalter

Gefertigt wird der Chip, wie schon der aktuelle Exynos 8895, im 10-nm-Verfahren. Einen Sprung auf das effizientere 7-Nanometer-Verfahren gibt es demnach also noch nicht. Die Tatsache, dass Samsung ein weiteres Mal auf die etablierte Fertigungsweise setzt, könnte dabei bedeuten, dass der Hersteller die Architektur optimiert hat und das Hauptaugenmerk auf eine Verbesserung der Energieeffizienz legt.

Als Neuerung soll ein verbesserter Grafikprozessor zum Einsatz kommen, zu dem Samsung aber noch keine genaueren Details verraten hat. Auch das integrierte LTE-Modem ist eine Neuentwicklung und soll einen Downstream von bis zu 1,2 Gigabit unterstützen. Samsung selbst wirbt mit einem Smartphone-Prozessor, der bereit ist für das 5G-Zeitalter. Das wiederum dürfte noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Noch keine offizielle Bestätigung für das Galaxy S9

Ob der Exynos 9810 am Ende tatsächlich im Galaxy S9 landet, hat Samsung natürlich noch nicht verraten. Die Wahrscheinlichkeit ist aber einigermaßen hoch, da Samsung selbst von seinem neuen Flaggschifff-Prozessor spricht.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S9'

close
Bitte Suchbegriff eingeben