Galaxy S9: Wird das nächste Modell noch teurer als das Galaxy S8?

Die Galaxy-S8- und -S8-Plus-Nachfolger sollen die bisher teuersten Smartphones der Reihe werden.
Die Galaxy-S8- und -S8-Plus-Nachfolger sollen die bisher teuersten Smartphones der Reihe werden. (©YouTube/sakitech 2017)
Franziska Peix Kann die Frage "Welcher Fitness-Tracker ist der beste?" nicht mehr hören.

Neues Jahr, neues Galaxy-S-Modell, neuer Preis: Dass Smartphones von Generation zu Generation teurer werden, ist gängige Praxis. Das Galaxy S9 wird da voraussichtlich keine Ausnahme bilden. Das kommende Flaggschiff soll teurer werden als das Galaxy S8 zum Release – aber niemanden mit seinem Preis abschrecken. Geht das?

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus werden vermutlich die bislang teuersten Modelle der Galaxy-S-Reihe. Das hat eine Insider-Quelle jetzt zumindest für das Heimatland Südkorea bestätigt, berichtet PhoneArena. Dort sollen die beiden Smartphone-Flaggschiffe bei den Mobilfunk-Providern einen höheren Preis bekommen als ihre Vorgänger. Allerdings dürfe die Preiserhöhung nicht so stark ausfallen, dass Kunden abgeschreckt werden, heißt es.

Galaxy S9: Wie teuer ist zu teuer?

Was aber genau heißt "teurer, aber nicht zu teuer"? Im Vergleich zum Galaxy S8, das preislich bei 935.000 koreanischen Won (umgerechnet rund 705 Euro) startete, soll das Galaxy S9 zum Release in Südkorea rund 950.000 bis 999.000 Won kosten, also etwa 715 bis 750 Euro. Der Preisaufschlag sollte also im einstelligen Prozentbereich, maximal vielleicht bei 10 Prozent bewegen.

Hierzulande wäre damit zum Beispiel ein Verkaufspreis in Höhe von 850 Euro für das Galaxy S9 denkbar, das Galaxy S9 Plus könnte zwischen 950 und 1000 Euro kosten. So teuer wie iPhone X wird es damit voraussichtlich nicht.

Preis & Release erst nach Unpacked-Event offiziell

Offiziell bekannt gegeben werden die Preise und das Release-Datum womöglich am 25. Februar. Am Vortag des MWC 2018 stellt Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus bei einem Unpacked-Event der Weltöffentlichkeit vor. Vorbestellbar sind die beiden Flaggschiffmodelle dann angeblich über einen siebentägigen Zeitraum vom 2. bis 8. März. Wie die neuen Samsung-Smartphones aussehen sollen, zeigte ein Leak vom Wochenende.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben