News

Galaxy Tab S2 soll dünner als das iPad Air 2 werden

Das Samsung Galaxy Tab S2 soll deutlich dünner als der Vorgänger werden.
Das Samsung Galaxy Tab S2 soll deutlich dünner als der Vorgänger werden. (©Samsung 2015)

Samsung will's jetzt offenbar wissen: Nach neuen Insider-Informationen soll das nächste Tablet der Koreaner noch einmal dünner sein als der große Konkurrent, das iPad Air 2 von Apple. Wird das Galaxy Tab S2 der neue iPad-Killer?

Produkte von Apple sind gut, aber nicht perfekt – alles kann man verbessern. Das ist offenbar das Motto von Samsung. Denn wenn die Informationen von SamMobile stimmen, basteln die Koreaner mit dem Galaxy Tab S2 gerade an einem Tablet, das endgültig der iPad-Killer werden könnte. Dank eines neuen verstärkten Metallrahmens soll das nächste Premium-Tablet sogar dünner sein als das iPad Air 2 – und das misst in der Tiefe gerade mal 6,1 Millimeter.

Kehrt das Galaxy Tab S2 zum 4:3-Format zurück?

Das Galaxy Tab S2 wird also nur sechs Millimeter tief oder sogar noch flacher sein. Zum Vergleich: Die erste Generation des Samsung-Tablet war dagegen fast voluminöse 6,6 Millimeter tief. Schlank ist sexy, lautet also offenbar die Vorgabe – um Leute von den Vorzügen des Tablets zu überzeugen, scheinen extrem kompakte Abmessungen das beste Argument zu sein. Das erscheint logisch: Denn ansonsten könnte man auch einfach zu einem fast genauso großen Smartphone wie dem iPhone 6 Plus greifen.

Außerdem will der anonyme Tippgeber erfahren haben, dass Samsung das Galaxy Tab S2 zum Release mit zwei Bildschirmgrößen auf den Markt bringen wird, nämlich mit 8 und 9,7 Zoll Durchmesser. Das würde für ein Format von 4:3 sprechen. Hat das Breitbild-Format 16:9 des Vorgängers etwa ausgedient? Auch die kommenden Modelle Tab A und Tab A Plus sollen das klassische Seitenverhältnis 4:3 aufweisen. Sehr wahrscheinlich werden wir im Rahmen des Mobile World Congress Anfang März in Barcelona mehr erfahren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben