News

Galaxy X erst in zwei Jahren marktreif?

Vor 2019 dürfte Samsung kein faltbares Smartphone in den Handel bringen.
Vor 2019 dürfte Samsung kein faltbares Smartphone in den Handel bringen. (©Samsung Display 2017)

Das Samsung Galaxy X lässt weiter auf sich warten. Das faltbare Smartphone der Südkoreaner dürfte vor 2019 wohl keine Marktreife erreichen – auch, weil herkömmliche Smartphones sich derzeit noch blendend verkaufen.

Wer auf einen Release des Galaxy X noch in diesem Jahr hoffte, kann seine Hoffnungen wohl begraben. Erst in zwei Jahren dürfte das faltbare Smartphone marktreif werden, schreibt SamMobile unter Berufung auf The Korea Herald. Der Chef-Designer von Samsung Display, Kim Tae-woong, stellte als Erscheinungsjahr 2019 in Aussicht. Als Grund nannte der Manager unter anderem technische Herausforderungen, die noch zu überwinden seien. Außerdem bestehe kein Grund zur Eile, denn das "rahmenlose Display verkauft sich derzeit gut", betonte Kim Tae-woong auf dem TechSalon in Seoul mit Bezug auf das Galaxy S8 gelassen.

Galaxy X kommt, wenn Nachfrage nach klassischen Smartphones nachlässt

Sollte die Nachfrage nach solchen Smartphones aber nachlassen, dürfte der Launch des faltbaren Galaxy X sicher nicht allzu lange auf sich warten lassen. Samsung selbst enthüllte mit dem Galaxy S8 Ende März sein neues Flaggschiff, das im April mit einer beeindruckenden Screen-to-Body-Ratio veröffentlicht wird. Die Displayränder am oberen und unteren Rand präsentieren sich äußerst schmal – ein Trend, dem künftig weitere Hersteller folgen dürften.

Im ersten Schritt werde zunächst ein einfaches faltbares Smartphone im Handel erscheinen, später soll auch ein beidseitig faltbares Handy folgen. Erst kürzlich behauptete ein vermeintlicher Insider, dass das Galaxy X noch in diesem Jahr erscheinen werde, sogar noch vor dem Galaxy Note 8. Alle weiteren Gerüchte über das sagenumwobene Galaxy X haben wir in dieser Übersicht zusammengefasst.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben