News

Geld überweisen per WhatsApp: Messenger testet neues Bezahl-Feature

In Indien rollt WhatsApp sein neues Bezahl-Feature aus.
In Indien rollt WhatsApp sein neues Bezahl-Feature aus. (©TURN ON 2017)

WhatsApp bekommt offenbar eine Bezahl-Funktion: Nutzer können somit direkt innerhalb der App Geld überweisen. Gesichtet wurde das Feature jetzt in Indien, wo gerade der Rollout anläuft.

Das meldet MacRumors mit Verweis auf entsprechende Screenshots, die in sozialen Netzwerken verbreitet wurden. Sie zeigen die iPhone-App des Messengers und eine Liste von teilnehmenden Banken aus Indien, die das neue Bezahl-Feature von WhatsApp unterstützen. Als Basis dient dafür offenbar das sogenannte Unified Payments Interface (UPI) der National Payments Corporation of India (NPCI), das Zahlungen in Echtzeit ermöglicht.

WhatsApp rollt Feature in Indien aus

Somit können Nutzer innerhalb des Messengers Geld überweisen, das sofort beim Empfänger gutgeschrieben wird. Das gleiche System kommt übrigens auch beim schwedischen Unternehmen Truecaller zum Einsatz, das eine App für die Identifizierung von Telefonanrufen anbietet. Dabei scheint die Einrichtung vergleichsweise unkompliziert über die Bühne zu gehen. Nach Bestätigung der AGB muss nur noch die Handynummer per SMS-Code verifiziert werden. Anschließend kann der Nutzer aus einer Liste seine Bank wählen und im Handumdrehen Geld überweisen.

Der Rollout des neuen Bezahl-Features soll derzeit anlaufen und noch im ersten Quartal allen Nutzern in Indien zur Verfügung stehen. Wann und ob WhatsApp auch ein entsprechendes Feature für Deutschland plant, bleibt abzuwarten. Hierzulande ist der Markt für Mobile Payment nicht so ausgeprägt wie in anderen Ländern, weswegen selbst Apple Pay in Deutschland immer noch nicht gestartet ist.

In Indien können WhatsApp-Nutzer bereits Geld innerhalb der App überweisen. (© 2018 WhatsApp)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben