menu

Gerücht: Kehrt das klassische Regenbogen-Logo von Apple zurück?

apple-regenbogen-logo-apple-ii
Angeblich soll Apple eine Rückkehr des bekannten Regenbogen-Logos planen.

Apple könnte die Rückkehr des klassischen Regenbogen-Logos planen. Der Apfel in Regenbogenfarben könnte sich noch in diesem Jahr auf neuen Geräten des Herstellers befinden. Diese Information soll von einem Apple-Mitarbeiter in Cupertino stammen.

Auf welchen Produkten das neue, alte Logo platziert werden soll, ist nicht bekannt. Besonders anbieten würden sich aber die verschiedenen Mac-Modelle, denn schließlich kam der bunte Apfel schon auf dem Original Macintosh von 1984 zum Einsatz. Eine Platzierung auf iPhones und iPads hält MacRumors ebenfalls für denkbar, möglicherweise für Special Editions wie beispielsweise die (PRODUCT)RED-Serie.

Apple verwendete das Regenbogen-Logo zuletzt 1998

Wie MacRumors betont, könnte sich das Gerücht als falsch herausstellen. Da der Informant aber eine langjährige Beziehung zu Apple habe, könnte es aber auch wahr sein. Doch selbst wenn Apple über die Rückkehr des alten Firmenlogos nachdenkt, muss das noch lange nicht bedeuten, dass es auch wirklich zurückkehrt.

Sein Debüt feierte das sechsfarbige Logo übrigens auf dem Apple II von 1977. Verwendet wurde es bis 1998, wo es vom monochromen Logo abgelöst wurde, das bis heute Verwendung findet. Und obwohl Apple das Logo seit mehr als 20 Jahren nicht mehr einsetzt, kommen die Regenbogenfarben noch häufig beim Unternehmen aus Cupertino zum Einsatz.

Es steckt mehr hinter den Farben des Logos

Die Bühne im Apple Park, die ein Tribut an Steve Jobs ist, erstrahlt beispielsweise in den Regenbogenfarben des alten Logos. Ansonsten sind noch einige Treppen und Gehwege im Apple-Hauptquartier bunt eingefärbt.

Apples ehemaliger Design-Guru Jony Ive erklärte vor einiger Zeit auch den hohen Stellenwert, den die Farben für Apple haben. "Es gibt eine Resonanz mit dem Regenbogen-Logo, das seit vielen Jahren Teil unserer Identität ist. Der Regenbogen ist auch ein positiver und freudiger Ausdruck unserer inklusiven Werte [...]", erzählte Ive.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben