News

Gmail blockiert bald Javascript-Anhänge

Aus Sicherheitsgründen blockiert Gmail in Zukunft Jscript-Anhänge.
Aus Sicherheitsgründen blockiert Gmail in Zukunft Jscript-Anhänge. (©TURN ON 2017)

Gmail blockiert bald Javascript-Anhänge. Google wird also keinen Austausch von Dateien mit .js-Endung mehr via Google Mail erlauben. Die Entscheidung erfolgt aus Sicherheitsgründen. Malware und Ransomware wird manchmal in Form von Jscript verbreitet.

Mit der Skriptsprache für Webseiten namens Javascript wird Gmail nun Dateien einer weiteren Art automatisch blockieren. Das schreibt Google bei G Suite Updates. Bereits heute blockiert Google Mail unter anderem Dateien mit den Endungen .exe, .msc, .cmd und .bat. Man wird ab dem 13. Februar also keine Mail-Anhänge im Javascript-Format mehr via Google Mail versenden und empfangen können. Wer dennoch Javascript-Dateien mit anderen teilen möchte, muss dies via Google Drive oder Google Cloud Storage oder natürlich über eine Drittanbieter-Software tun.

Schutz vor Ransomware

Dateien mit solchen Endungen müssen zwar nicht, aber können auch Viren oder andere Malware wie Ransomware (Erpressungs-Schadprogramme) enthalten. E-Mails mit Jscript-Anhängen werden daher von Gmail nicht einmal mehr zugestellt. In diesem Fall erhält man stattdessen die Benachrichtigung von Google per E-Mail, die Jscript-Mail könne "wegen möglicher Sicherheitsgefahren" nicht empfangen werden.

Phishing bleibt eine Gefahr

Ein Beispiel für einen Jscript-Schädling ist die Ransomware Locky, die auch in anderen Formen verbreitet wurde. Über 5000 Rechner wurden zeitweise von Locky infiziert. Der Trojaner wurde in Form von Mails mit angeblichen Rechnungen versendet. Schwerer sind Phishing und generell das Social Engineering zu bekämpfen, da solche Mails meist auf Anhänge verzichten. Beim Phishing geben sich Kriminelle als Anbieter bekannter Plattformen wie Amazon oder PayPal aus, um an die Bankdaten der Opfer zu gelangen. Rein technisch gleichen Phishing-Mails normalen E-Mails. Hier müssen die Empfänger auf Details achten, um den Betrugsversuch als solchen zu erkennen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben