News

Gmail für Android unterstützt nun Microsoft-Exchange-Tasks

Gmail für Android bekommt mehr Funktionen.
Gmail für Android bekommt mehr Funktionen. (©TURN ON 2017)

Wer sein Smartphone beruflich nutzt und viel mit Microsoft Exchange arbeitet, darf sich ab sofort über ein neues Feature freuen. Endlich unterstützt die Gmail-App unter Android die beliebten Exchange-Tasks.

Dass man über Gmail auch Mail-Accounts von anderen Anbietern verwalten kann, ist nichts Neues. Einige Sonderfunktionen, die andere Mail-Provider bieten, konnte die Gmail-App bislang allerdings nicht umsetzen – dazu gehörten etwas die Tasks, die sich mit dem Microsoft-Maildienst Exchange erstellen lassen. Das ändert sich jedoch mit der neuesten App-Version für Android, wie Google nun in einem Blogeintrag mitteilte.

Umfangreiche Task-Bearbeitung in Gmail

Mithilfe der Tasks lassen sich verschiedene Aufgaben in einen Kalender eintragen und mit Hilfe von Checkboxen abarbeiten. Die Anwendung erfreut sich gerade im geschäftlichen Umfeld großer Beliebtheit. Mussten sich Nutzer zum Sehen und Bearbeiten der Tasks bislang immer direkt bei Exchange anmelden, so klappt dies nun endlich auch in Gmail unter Android.

Mehr Arbeit erledigt bekommen

Umgekehrt erkennt Exchange nun auch, wenn in der Gmail-App von Android bestimmte Tasks erledigt werden, und übernimmt diese Änderungen automatisch. Sogar das Erstellen neuer Tasks ist aus der Mailing-App heraus nun möglich, zudem können diese editiert, priorisiert und geflaggt werden. Da all diese Funktionalitäten in die normale Nutzeroberfläche von Gmail eingewoben wurden, müssen sich Nutzer der App auch nicht umgewöhnen.

Für Google ist die Implementierung der neuen Funktion eine gute Möglichkeit, um mehr Unternehmenskunden für die eigenen Dienste zu begeistern. Immerhin konkurriert der Anbieter bei Cloud-Diensten direkt mit Microsoft und hat sicherlich nichts dagegen, wenn Exchange-Nutzer auch Gmail-User werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben