News

Gmail kann nun Videoanhänge streamen

Mit einem neuen Update unterstützt Gmail nun das Streaming von Videoanhängen.
Mit einem neuen Update unterstützt Gmail nun das Streaming von Videoanhängen. (©TURN ON 2017)

Gmail erlaubt nun das Streaming von Videos aus dem E-Mail-Anhang. Zuvor musste man sich die Videos aus einem Anhang herunterladen und sie in einem Medienplayer betrachten. Das Feature wird in den nächsten 14 Tagen zur Verfügung stehen.

Mit Gmail wird man innerhalb der nächsten 14 Tage Videos aus E-Mail-Anhängen innerhalb der Mail streamen können. Das schreibt Google in den G Suite Updates. Bislang musste man sich den Videoanhang auf den PC herunterladen und ihn in einem Medienplayer öffnen. Das neue Feature für Nutzer von Gmail auf dem Desktop öffnet das Video als Thumbnail in Gmail. Dank des Streamings kann man sich das Video also gleich in der Mail ansehen - und so einen Arbeitsschritt einsparen.

Video-Anhänge wie YouTube-Clips

Das Feature beruht auf derselben Google-Infrastruktur wie YouTube, Google Drive und andere Video-Streaming-Apps. Die Technologie soll das Streaming der Video-Mailanhänge in hoher Qualität ermöglichen. Das Streaming-Feature wird zwar für alle Gmail-Nutzer bereitgestellt, aber es kann bis zu 14 Tage dauern, bevor es von jedem genutzt werden kann.

Videos passen nur dank Google Drive in den Anhang

Gmail hat kürzlich die Obergrenze für den Empfang von Mailanhängen auf 50 MB angehoben. Auch das ist aber nicht viel für Videos, denn normalerweise sind Videosin hoher Qualität zumindest einige hundert Megabyte groß. Aus dem Google Drive können dafür größere Dateien als Mailanhänge verschickt werden. Einzelne Files im Google Drive dürfen bis zu 5 TB groß werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben