News

Google Assistant könnte auch fürs iPhone erscheinen

Siri versus Google Assistant
Siri versus Google Assistant (©YouTube/Marques Brownle 2016)

Der Google Assistant könnte durchaus auch für das iPhone kommen. Aktuell gäbe es laut Google zwar noch nichts anzukündigen, gänzlich abgeneigt zeigt sich der Entwickler von der Idee jedoch auch nicht.

Der Google Assistent kommt in den nächsten Tagen und Wochen für eine ganze Reihe von Smartphones mit Android 6.0 Marshmallow und Android 7.0 Nougat. Die Geräte müssen dafür einfach nur die Systemvoraussetzungen erfüllen. Aber was ist eigentlich mit dem iPhone? Wie das belgische Magazin Geekster laut AppleInsider berichtet, könnte man sich bei Google jedoch auch vorstellen, den Assistant auch auf die Apple-Smartphones zu bringen.

Keine Ankündigung aber Interesse bei Google

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona teilte Google-Managing-Director Gummi Hafsteinsson zwar mit, dass es aktuell nichts anzukündigen gäbe, man aber trotzdem ein Interesse daran habe, den Google Assistant "so vielen Leuten wie möglich" zugänglich zu machen. Eine handfeste Ankündigung klingt natürlich anders, aber trotzdem ist es interessant, dass Google einen iOS-Port des Assistant zumindest nicht abgeneigt ist.

Allerdings gäbe es bei der Implementierung des Google Assistant für das iPhone einige technische Schranken zu überwinden. Schließlich erlaubt Apple bislang nicht die System-Integration von Drittanbieter-Assistenten und setzt an dieser Stelle ausschließlich auf Siri. Dass es trotzdem möglich ist, eigene Sprachassistenten auf dem iPhone anzubieten, hat Google aber bereits mit Google Now bewiesen, das im Rahmen einer eigenen App auch für Apple-Smartphones verfügbar ist.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben