News

Google Assistant kommt für Android TV und Set-Top-Boxen

Fernseher mit Android TV werden künftig um den Google Assistant erweitert.
Fernseher mit Android TV werden künftig um den Google Assistant erweitert. (©Philips 2017)

Auf der CES 2017 hat Google die Ausdehnung des Google Assistant angekündigt. Der smarte Sprachdienst soll künftig auf Android TV und Set-Top-Boxen die Steuerung erleichtern. Auf Zuruf werden sich nicht nur Filme und Serien starten lassen, auch Alltagsfragen will Google beantworten.

Bislang verrichtet Google Assistant lediglich auf den Pixel Phones seinen Dienst. Schon in den kommenden Monaten soll der Sprachassistent aber den Weg auf Fernsehern mit Android TV und Set-Top-Boxen finden, teilte Google offiziell in einem Blogeintrag mit. So verspricht die Alphabet-Tochter einen schnellen Zugriff auf Inhalte und zählt einige Beispiele auf. Nach der Aktivierung durch den Sprachbefehl "OK Google" muss nur gesagt werden: "Spiele 'Stranger Things' auf Netflix", um die Serie auf dem Streamingdienst zu starten – ein entsprechendes Abo natürlich vorausgesetzt.

Nvidia Shield TV: Erste Set-Top-Box mit Google Assistant

Auch YouTube soll sich auf diese Art unkompliziert durchsuchen lassen. Zudem wird man die Möglichkeit haben, Informationen über Filme wie "Jurassic Park" einzuholen oder eine Abfrage zu starten, wie viel Zeit der Arbeitsweg in Anspruch nehmen wird. In den USA soll das Software-Update für alle Nutzer ausgerollt werden, die einen Smart TV mit Android 6.0 Marshmallow oder Android 7.0 Nougat besitzen. Ob auch deutsche Zuschauer den heimischen TV-Bildschirm demnächst via Google Assistant steuern werden können, ist noch nicht bekannt.

Als erste Set-Top-Box mit Googles Sprachdienst wurde im Rahmen der CES 2017 eine neue Version des Nvidia Shield TV angekündigt. Auch AirTV Player, Sharp Aquos, Sony Bravia oder Xiaomi Mi Box sollen den Google Assistant bekommen – weitere Geräte sollen folgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben