menu

Google Assistant kommt im Juli auf deutsche Sonos-Lautsprecher

Ab Juli lassen sich Sonos One und Sonos Beam auch endlich mit dem Google Assistant steuern.
Ab Juli lassen sich Sonos One und Sonos Beam auch endlich mit dem Google Assistant steuern.

Ursprünglich war die Unterstützung des Google Assistant bei Sonos-Lautsprechern schon für 2018 geplant. Seit Dienstag kann der Sprachassistent in den USA endlich auf dem Sonos One und dem Sonos Beam verwendet werden. In Deutschland soll das Update im Juli kommen.

Seit Dienstag bietet Sonos ein Firmware-Update an, mit dem der Google Assistant auf die Lautsprecher einzieht. Angekündigt war dies schon vor rund eineinhalb Jahren. Deutsche Nutzer müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden, denn hier soll das Update erst im Juli erscheinen. Momentan können die Sonos-Lautsprecher schon über Alexa gesteuert werden. Eine Nutzung des Google Assistant parallel zu Amazons digitaler Helferin sieht Sonos aber nicht vor, wie Golem berichtet.

Sonos glaubt Nutzer könnten durch Parallelnutzung verwirrt werden

Grundsätzlich wäre es möglich, beide Assistenten parallel zu nutzen, schließlich werden beide ja durch unterschiedliche Kommandos aktiviert. Und es wäre für viele Nutzer sicher auch interessant, den Google Assistant und Alexa gleichzeitig in einem Gerät zu haben. Sonos sieht dabei aber offenbar Probleme.

Der Lautsprecherhersteller glaubt nämlich, dass Nutzer sich nicht mehr daran erinnern würden, mit welchem Assistenten sie welche Funktionen nutzen. So ließe sich beispielsweise ein Wecker, der mit Alexa gestellt wurde, nicht mit dem Google Assistant ausstellen und umgekehrt. Sonos glaubt, dass solche Szenarien bei Anwendern für große Verwirrung sorgen würden. Deshalb werden Nutzer nur auf einen der beiden Assistenten Zugriff haben.

Google Assistant wird nicht über den vollen Funktionsumfang verfügen

Nutzer, die sich im Juli für den Google Assistant entscheiden, werden allerdings nicht alle Funktionen des Helfers nutzen können. Es wird beispielsweise nicht möglich sein, andere Google-Assistant-Lautsprecher über die Multiroom-Funktionen als Musikgruppe zu kontrollieren. Mit Airplay 2 von Apple ist dies hingegen problemlos möglich.

Ältere Sonos-Lautsprecher ohne Mikrofon werden sich übrigens auch über den Google Assistant steuern lassen. Dafür müssen sie aber mit einem zusätzlichen Google-Assistant-Lautsprecher verbunden werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sonos

close
Bitte Suchbegriff eingeben