News

Google Earth zeigt jetzt auch Livestreams von Naturwundern

Mit Google Earth lassen sich nun Braunbären in Echtzeit beobachten.
Mit Google Earth lassen sich nun Braunbären in Echtzeit beobachten. (©YouTube/ Explore Bears & Bisons 2017)

Google Earth stockt seine Inhalte weiter auf. Ab sofort bietet die Plattform auch Livestreams von verschiedenen Naturwundern an. Den Anfang machen Braunbären in Alaska.

Erst Ende April hatte Google Earth ein umfangreiches Update erhalten. Dank der neuen Features bietet der Dienst nun mehr Informationen zu einzelnen Orten und erlaubt virtuelle Entdeckungsreisen zu zahlreichen Plätzen auf der Erde. Ab sofort kommt laut Ankündigung der Entwickler noch eine weitere Neuerung hinzu, denn innerhalb seiner Voyager-Rubrik zeigt Google Earth nun auch Video-Livestreams von ausgewählten Naturwundern.

Braunbären in Alaska live beobachten

Die Live-Clips werden dabei vom Anbieter Explore.org bereitgestellt und sollen sich thematisch an den Stories orientieren, die in der Voyager-Rubrik zu finden sind. Den Anfang machen Braunbären in Alaska, deren Alltag sich nun live mit mehreren Kameras über Google Earth miterleben lässt. Gefilmt wird aus mehreren Perspektiven im Katmai Nationalpark.

Mit den Livestreams möchten Google und Explore.org den Besuchern von Google Earth die Natur in einer möglichst unverfälschten Form präsentieren. Anders als in Dokumentationen können Tiere hier völlig natürlich beobachtet werden. Doch für Google Earth soll das nur der Anfang sein. In Zukunft sollen über die Plattform auch weitere Livestreams aus anderen Regionen der Erde angeboten werden. Vermutlich wird Google auch dafür mit externen Partnern zusammenarbeiten.

Google Earth zeigt die Erde jetzt auch im Detail

Google Earth entwickelt sich mit den neuen Inhalten weiter: Gab es auf der Plattform ursprünglich nur die Erde aus der Vogelperspektive zu sehen, so lassen sich durch die Integration von Galerien, 3D-Modellen, 360-Grad-Fotos und nun eben auch Livestreams mittlerweile auch ganz konkrete Orte im Detail beobachten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben