News

Google Gboard lässt Dich Sticker aus eigenen Selfies erschaffen

Mit Googles Gboard kannst Du jetzt Sticker auf Basis eines Selfies erstellen.
Mit Googles Gboard kannst Du jetzt Sticker auf Basis eines Selfies erstellen. (©Google 2018)

Google führt ein neues Feature für seine Gboard-Tastatur ein: Mini Sticker. Die Bitmoji-ähnlichen Avatare werden auf Basis eines Selfies erstellt und lassen Dich Dein Gesicht an Freunde senden.

Ganz neu sind die Mini Sticker nicht. Ihre Premiere feierten die Bitmoji-ähnlichen Avatare 2017 in Googles Messenger Allo, der neben Diensten wie WhatsApp jedoch ein Schattendasein fristet. Jetzt könnte das Feature allerdings eine größere Gruppe von Menschen erreichen, denn es wird ab sofort in Googles Tastatur-App Gboard integriert, verrät der Suchmaschinenriese via Twitter.

Individuelle Sticker mit vielen verschiedenen Hintergründen

Willst Du einer Nachricht einen persönlicheren Touch geben, als es mit Emojis möglich ist, kannst Du nun eine Mini-Version Deiner selbst als Sticker erstellen. Dafür musst Du innerhalb der Gboard-Tastatur ein Selfie machen und auf Googles intelligentes Feature vertrauen. Dieses nutzt laut Engadget eine Mischung aus maschinellem Lernen, neuronalen Netzwerken und Illustrationen von Künstlern, um Deinen Avatar zu erstellen, der Dir in Sachen Hautton, Haar- und Augenfarbe, Gesichtsform und Ähnlichem entspricht.

Das Mini-Feature lässt Dich 100 verschiedene neue Sticker mit persönlichem Avatar erstellen. Die Auswahl an unterschiedlichen Styles und Hintergründen sollte also ausreichen, um verschiedenste Stimmungen zu übermitteln. Das neue Feature wird derzeit für die iOS- und Android-Version von Gboard ausgerollt. Wie lange es dauert, bis alle Geräte erreicht sind, konnte Google jedoch nicht sagen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben