News

Google Glass Enterprise Edition offiziell angekündigt

Google Glass wird von diversen Unternehmen bereits genutzt.
Google Glass wird von diversen Unternehmen bereits genutzt. (© 2017)

Erinnert sich noch jemand an Google Glass? Das Smartglasses-Projekt des Internetriesen wird es für normale Verbraucher wohl niemals zu kaufen geben – stattdessen stellte Google nun die Enterprise Edition speziell für Unternehmen vor.

Nicht jedes Google-Projekt wird bis zur Marktreife geführt – Project Ara kann ein Lied davon singen und auch um Google Glass war es zuletzt sehr ruhig geworden. Nun hat der Konzern allerdings am Dienstag die Google Glass Enterprise Edition offiziell angekündigt – wie erwartet richtet sich das Gadget allerdings an Unternehmen und nicht an Otto Normalverbraucher. Wie Google in einem Blogeintrag erklärt, soll die schlaue Brille in Zukunft für noch mehr Firmen verfügbar sein. Derzeit arbeiten bereits Angestellte von DHL, Boeing oder Volkswagen mit der Google Glass Enterprise Edition.

Google Glass 2.0 an entscheidenden Punkten verbessert

Nach Angaben von Wired wurde die neue Google Glass Enterprise Edition, die bereits 2016 in einer eBay-Anzeige erstmals auftauchte, in einigen Punkten gegenüber den früheren Versionen verbessert. So fungiert der Kamera-Button, der am Gelenk der Brille sitzt, gleichzeitig auch als Auslöser zum Entfernen des Elektronikteils namens Glass Pod vom Rahmen. Zudem arbeiten in der Google Glass Enterprise Edition ein schnellerer Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera, besseres Wifi und ein 8-Stunden-Akku.

Durch die offizielle Ankündigung von Google müssen die Unternehmen, die mit der Holografischen Brille arbeiten, nun auch endlich nicht mehr Stillschweigen über das Gadget bewahren und können ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Google-Manager Jay Kothari betont, dass es sich bei der Google Glass Enterprise Edition nicht um ein Experiment handele. Die Brille sei vollkommen in der Produktion angekommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben