News

Google Home lässt Dich bald mit Pikachu reden

Bald kannst Du mit Pikachu sprechen.
Bald kannst Du mit Pikachu sprechen. (©YouTube/ Media for Kids 2017)

Wer einen Google Home oder einen Amazon Echo im Haus hat, kann über diesen bald auch mit dem Pokémon Pikachu sprechen. Eine neue App soll es möglich machen.

Pokémon erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und nicht wenige würden sich sicherlich wünschen, eines der knuffigen Monster im echten Leben als Haustier halten zu können. Möglich ist das leider noch nicht, aber zumindest das Sprechen mit Pikachu soll schon bald kein Problem mehr sein – dank einer neuen App für Google Home und Amazon Echo. Veröffentlicht wird diese laut Android Police noch in diesem Jahr, zunächst in Japan.

"Pika, pika, pika!"

Nutzer in Europa werden sich noch ein wenig länger gedulden müssen, bevor auch sie sich mit Pikachu unterhalten können. Wie genau die "Gespräche" ablaufen sollen, ist natürlich auch eine gute Frage. Wer etwa die Pokémon-Zeichentrickserie kennt, weiß, dass die gelbe Knutschkugel eigentlich nicht mehr sagen kann, als ihren Namen in unterschiedlichen Varianten und Betonungen. Die Antworten von Pikachu dürften sich in den meisten Fällen also auf "pika, pika, pika!", "pikachuuuu!" oder "pikaaaaa!" beschränken.

Die Pikachu-App wird komplett kostenlos

Auf jeden Fall dürfte aber der Gag-Faktor für Besitzer eines Google Home, Google Home Mini oder Amazon Echo ziemlich groß sein und gerade die jüngere Zielgruppe, die noch immer mit Pokémon vertraut ist, könnte an der Pikachu-App ihren Spaß haben. Freuen dürfen sich aber selbstverständlich auch ältere Semester, die Pokémon noch aus ihrer Kindheit kennen. Die App soll nämlich komplett kostenlos sein.

Neueste Artikel zum Thema 'Google Home'

close
Bitte Suchbegriff eingeben