News

Google Home versteht jetzt mehrere Befehle hintereinander

Die US-Version von Google Home versteht jetzt sogar mehrere Befehle hintereinander.
Die US-Version von Google Home versteht jetzt sogar mehrere Befehle hintereinander. (©TURN ON 2017)

Kleine, aber feine Verbesserung für Google Home. Der Smart Speaker versteht zumindest in der US-Version jetzt mehrere Befehle, die direkt hintereinander gesprochen werden. Auch hierzulande dürfte die Funktion bald kommen.

Mit den neuen Multi-Befehlen kann der Google-Home-Nutzer etwa "Spiele Netflix ab und dimme das Licht" oder "Wie spät ist es und wie ist das Wetter" sagen. Wie Android Police berichtet, wurde das Update offenbar serverseitig still und heimlich von Google durchgeführt. Während Google Home bislang nur ein Kommando bearbeiten konnte, führt der Smart Speaker nun die Aufgaben der Reihe nach durch. Drei oder mehr Befehle sind aber anscheinend weiterhin nicht möglich.

Feature bislang noch nicht in Deutschland verfügbar

Wie so oft bei Updates für Google Home steht das neue Feature zunächst nur in der englischsprachigen Version des Google Assistant und derzeit wohl noch nicht auf Smartphones zur Verfügung. So konnten Multi-Befehle laut einem Test von mobiFlip auf Deutsch noch nicht ausgeführt werden. Die Funktion dürfte allerdings auch bald nach Deutschland kommen.

Google Home wird schrittweise immer besser

Seit dem Release im August hat Google seinen Home-Lautsprecher schrittweise immer weiter verbessert. So bekam die App erst kürzlich ein großes Redesign, zudem wurde ein Broadcast-Feature für Sprachnachrichten eingeführt. Auch die Google Home Actions, also Anwendungen analog den Alexa Skills, funktionieren mittlerweile in Deutschland.

Neueste Artikel zum Thema 'Google Home'

close
Bitte Suchbegriff eingeben