News

Google-Keynote im Live-Ticker: Pixel Phones, Daydream und Co.

Google stellte Anfang Oktober viele neue Produkte vor.
Google stellte Anfang Oktober viele neue Produkte vor. (©Twitter/Google 2016)

Heute Abend wird Google neue Produkte unter dem Claim "#madebygoogle" enthüllen, allen voran die neuen Pixel Phones. Wenn Du keine Neuigkeit verpassen willst, wirst Du in unserem Live-Ticker bestens informiert.

fullscreen
Das war die Google Keynote von 2016. Viele spannende Dinge, einige gruselige Dinge, manches hat noch gefehlt. (©Google 2016)

19:26 Die Google Keynote ist vorüber. Fehlt da nicht noch etwas? Wie sieht es mit dem Andromeda-Betriebssystem aus? Vielleicht stellt Google es an einem anderen Tag noch vor.

19:25 Google Assistant ist auch für Hobbyprogrammierer und die DIY-Crowd gedacht.

fullscreen
Google Home erscheint in verschiedenen Farben. (©Google 2016)

19:22 Die Amerikaner können Google Home schon vorbestellen und es erscheint am 4. November. Ob und wann es nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Vielleicht ist es auch besser so. Dann kann man Google Home zunächst aus einem sicheren Abstand beobachten.

19:18 Du sollst eines der Google Home-Geräte "in jeden Raum Deines Hauses" stellen. Na, hoffentlich ist Google Home nicht so etwas wie Genisys, mutiert dann zu Skynet und zerstört die Menschheit.

fullscreen
Google Home kannst Du mit allen Geräten Deines Zuhauses verbinden. Wenn Du das wirklich willst. (©Google 2016)

19:13 Das ganze Haus soll mit dem Google Assistant via Google Home verbunden werden, inklusive Heizung und co. Allmählich wird es gruselig. Was ist denn nun mit dem Andromeda-Betriebssystem?

19:09 Weitere Demos vom Google Assistant werden gezeigt. Google ist offenbar sehr stolz auf den digitalen Assistenten. "Ein Assistent auf allen Geräten". Klar, das hätte Google gerne.

fullscreen
Google Home ist ein digitaler Assistent für Zuhause. (©Google 2016)

19:05 Google Home erkannte den "Shakira-Song aus Zootopie" und spielte ihn ab, man braucht den genauen Titel nicht zu kennen.

19:01 Google Home soll eine sehr akkurate Spracherkennung bieten, die Lärm und andere Geräusche nicht beachtet. Der Lautsprecher im Google-Home-Gerät soll die Konkurrenz abhängen.

fullscreen
Chromecast Ultra bietet 4K und HDR-Support. (© 2016)

18:57 Chromecast Ultra kommt mit 4K-Auflösung, HDR und darunter Dolby Vision-Unterstützung. 69 US-Dollar kostet der Spaß und erscheint im November.

18:56 Mario Queiroz stellt Google Wi-Fi vor, das ist ein Wi-Fi Hotspot. 130 US-Dollar für ein stabileres Internet überall im Haus.

18:54 Die VR-Brille Daydream Viewer kostet wirklich nur 80 US-Dollar! Sie erscheint im November.

fullscreen
In der VR-Version von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird der VR-Controller zum Zauberstab. (©Google 2016)

18:53 Eine VR-Version von Google Streetview kommt. Ebenso YouTube für Daydream – normale Videos können auf Kino-großem Display betrachtet werden. 360-Grad- und VR-Videos sind optimal für Daydream View geeignet, meint Google.

18:52 Im Harry Potter-Spiel wird der Controller für Daydream View zum Zauberstab.

18:50 VR-Spiel zu J.K. Rowlings "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ist auf dem Weg. Sieht großartig aus.

18:48 Pixel-Smartphones erscheinen in den Größen 5 und 5,5 Zoll. Auch andere kommende Smartphones sollen Daydream-kompatibel sein. Das VR-Headset erscheint in weiteren Farben. Offenbar hat Bieber wirklich das ZTE Axon 7 vergessen, das es bereits gibt und das Daydream-kompatibel ist.

fullscreen
Daydream View ist das passende VR-Headset für die Pixel-Smartphones. (© 2016)

18:45 Bieber stellt das passende VR-Headset für die Pixel-Smartphones vor. Die VR-Brille soll sehr bequem und mit Brillen kompatibel sein. Gut für Brillenträger.

18:42 Clay Bieber steht auf der Bühne. Daydream erfordert kompatible Smartphones mit bestimmten Specs. Pixel-Smartphones sind "die ersten, die Daydream-ready sind". Komisch, denn das ZTE Axon 7 müsste eigentlich Daydream-bereit sein. Wohl ein Versprecher.

fullscreen
Und das sind die Specs des Google Pixel. (©Google 2016)

18:39 Ab 650 US-Dollar kostet das Pixel.

18:38 Pixel-Farben sind Schwarz, Blau und Silber. Blau ist limitiert.

18:36 7 Stunden Smartphone-Nutzung für 15 Minuten Aufladen.

fullscreen
Die Google Pixel-Kamera hat jetzt schon eine Auszeichnung eingeheimst. Die höchste Wertung aller Smartphone-Kameras von DxOMark. (©Google 2016)

18:34 Videostabilisierung der Pixel-Kamera sieht sehr effektiv aus. Freier, unbegrenzter Online-Speicher für Fotos und Videos für Pixel-Käufer kommt. Cool.

18:30 "Die Kamera im Pixel ist einfach exzellent". Schön, das zu hören. Sie bietet jedenfalls HDR+.

18:28 Google Assistant kann eine Restaurant-Reservierung in Auftrag geben, wenn man mündlich darum bittet und die relevanten Angaben macht. Hat jedenfalls bei der Präsentation gut funktioniert.

18:26 Brian Rakowski arbeitet an der Pixel-Software. Er spricht mit dem Smartphone und erteilt ihm Befehle. Es scheint eine gute Spracherkennung zu haben und liefert passende Infos.

fullscreen
Da ist es: Das Google Pixel. (©Google 2016)

18:21 Googles Hardware-Chef Rick Osterloch stellt das Pixel-Smartphone vor. Es soll eine besonders gute Handhabung bieten. Außerdem:

  1. Pixel ist das erste Smartphone mit Google Assistant an Bord.
  2. Pixel ist für mobile Virtuelle Realität gemacht.

18:19 Google Assistant kommt für das eigene Zuhause.

fullscreen
Googles KI macht angeblich große Fortschritte bei der Simulation menschlicher Sprache. (©Google 2016)

18:16 Pinchai spricht über Fortschritte in automatischer Erkennung von Fotoinhalten und Maschinen-Übersetzung. Diese soll näher an menschlicher, natürlicher Sprache sein. Die Übertragung von Text zu Sprache ist angeblich auch viel besser geworden.

fullscreen
Sundar Pichai spricht über den Google Assistant. (©Google 2016)

18:08 Universeller, persönlicher KI-Assistent namens "Google Assistant" auf dem Weg. Erweiterter Sprachassistent. Alles, was man mit Google Assistant teilt, soll "sicher" sein.

18:06 Von Mobile geht die Technik-Entwicklung in Richtung Künstliche Intelligenz, meint Pichai.

18:04 Google-Chef Sundar Pichai steht auf der Bühne.

18:02 Es geht los. Mit einem Werbeclip, der die Keynote ankündigt.

17:50 Noch zehn Minuten. Ob wirklich die Pixel-Smartphones, Google Daydream und das Andromeda-Betriebssystem vorgestellt werden? Hat Google noch eine Überraschung parat? Wer mitschauen möchte: Hier geht es zum Livestream.

Heute Abend ab 18 Uhr deutscher Zeit wird Google neue Produkte vorstellen. Highlight der Keynote: Die neuen Smartphones Google Pixel und Google Pixel XL. Von der bekannten Nexus-Reihe müssen wir uns indes verabschieden, Hersteller HTC soll beide Geräte für Google fertigen. Der wohl letzte Leak vor der offiziellen Präsentation lässt nur noch wenige Fragen offen. Beide Smartphones werden sich wohl primär in der Größe und Auflösung unterscheiden. Das Pixel soll 5 Zoll besitzen und in Full HD auflösen, das 5,5 Zoll große Pixel XL wohl in Quad HD.

Chromecast mit 4K und Andromeda für Hybrid-Geräte

Auch abseits der Smartphones dürfte es spannend werden. So wird der Streaming-Stick Chromecast in einer 4K-Version erwartet. Der Dongle soll angeblich auf den Namen Chromecast Ultra hören und wohl etwas teurer als das Standard-Modell werden. In puncto Software könnte der Suchmaschinenriese mit der Ankündigung des neuen Betriebssystems Andromeda überraschen. Die neue Software könnte auf Laptops und PCs ihren Dienst verrichten und dürfte vor allem für Hybriden aus Laptop und Tablet interessant sein.

Daydream, Google Home und ein neues Tablet?

Mit Spannung werden weitere Infos zur Virtual Reality-Plattform Daydream erwartet. Passend dazu könnte Google ein eigenes VR-Headset und einen Controller präsentieren. Nicht minder interessant: Google Home. Der smarte und kompakte Lautsprecher wurde vor einigen Monaten angekündigt, neue Informationen zum Release sind heute wahrscheinlich. Und möglicherweise wird sogar ein neues Tablet mit Andromeda aus dem Hut gezaubert – das ist aber alles andere als sicher.

Unser Live-Ticker wird ab 18 Uhr kontinuierlich aktualisiert. Da dieser Artikel aber nicht automatisch neu geladen wird, musst Du ihn in Deinem Browser selbst reloaden. Parallel zu unserem Live-Ticker werden wir das Google-Event auch auf unserem Twitter-Kanal ausführlich begleiten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben