News

Google Lens kommt für mehr Android-Smartphone mit Google Fotos

Google Lens steht schon bald mehr Android-Smartphones zur Verfügung.
Google Lens steht schon bald mehr Android-Smartphones zur Verfügung. (©Google 2017)

Google Lens ist bald auch für andere Android-Smartphones als die Pixel-Geräte verfügbar. Sie benötigen lediglich die neueste Version von Google Fotos. Google Lens durchsucht das Internet nach den Gegenständen, auf die der Nutzer seine Smartphone-Kamera richtet.

Alle Android-Smartphones mit der neuesten Version der Google-Fotos-App erhalten nach und nach das Google-Lens-Feature. Der Rollout hat bereits angefangen und bald soll das Feature auch für iOS-Geräte wie iPhones und iPads bereitstehen, wie Google auf Twitter schreibt. Google Lens nutzt die künstliche Intelligenz des Google-Assistant und analysiert damit die Objekte vor der Smartphone-Kamera.

Google Lens bietet Infos über mit der Kamera eingefangene Objekte

Anschließend zeigt Google Lens zum Beispiel Informationen zu berühmten Gebäuden oder Orten an. Das Feature durchsucht das Internet auch nach Infos über Bücher, Musikalben oder Bilder, die der Nutzer mit der Kamera einfängt. Schließlich lassen sich sogar Texte aus Bildern kopieren. Auf diese Weise können etwa Name und Adresse einer Person von einer gedruckten Visitenkarte als Kontakt auf dem Smartphone gespeichert werden. Das Smartphone lässt sich zudem mit dem WLAN verbinden, indem die Nutzer die Kamera auf den Router-Aufkleber mit den Zugangsdaten halten.

Nicht länger exklusiv für Pixel-Smartphones

Das Feature stand ursprünglich nur für das Google Pixel, Pixel XL und deren Nachfolger zur Verfügung. Auf dem MWC 2018 kündigte Google an, es auch für andere Android-Smartphones anzubieten, nannte aber noch keinen Release-Termin. Ein solcher bleibt für iOS weiterhin unbekannt, doch Android-Geräte sollten das Update in den nächsten Tagen erhalten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben