News

Google Maps bekommt Live-Tracking für öffentlichen Nahverkehr

Google Maps erhält bald noch mehr Nahverkehrs-Infos.
Google Maps erhält bald noch mehr Nahverkehrs-Infos. (©TURN ON 2016)

Dank Google Maps wirst Du in Zukunft vielleicht nie mehr die richtige Haltestelle zum Aussteigen aus S- und U-Bahn verpassen. Mit einem Live-Tracking für den öffentlichen Nahverkehr soll die App in Zukunft erkennen, wenn Du Dich Deinem Ausstiegspunkt näherst.

Für die meisten Großstadtbewohner ist Google Maps schon längst die perfekte Navigations-App. Das liegt unter anderem daran, dass Google in vielen Großstädten weltweit mittlerweile auch die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs kennt und diese für die Routenplanung bereitstellt. In Zukunft soll die App allerdings nicht nur die Fahrpläne kennen, sondern den Nahverkehr auch live tracken können, wie Techcrunch berichtet.

Start der Funktion noch unbekannt

Nutzer, die ihr Smartphone mit Google Maps zur Navigation nutzen und mit S- oder U-Bahn in einer Stadt unterwegs sind, sollen so sogar in Echtzeit angezeigt bekommen, wann sie aussteigen müssen. Android-User sollen sich die benötigten Infos auf Wunsch zudem auf dem Sperrbildschirm anschauen können.

Praktisch ist dieses Feature witzigerweise genau für solche Fahrgäste, die in der Bahn permanent auf ihr Smartphone schauen und dabei hin und wieder eine Haltestelle verpassen. Dank der neuen Funktion sollen sie einen Hinweis zum Aussteigen immer rechtzeitig eingeblendet bekommen, damit genau solche Situationen nicht mehr vorkommen können.

Wann genau Google das neue Feature ausrollt, ist noch nicht klar. Unbekannt ist auch, ob es zum Start bereits in allen Städten funktionieren wird, in denen Google Nahverkehrsinformationen anbietet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben