menu

Google Maps bekommt umfangreiches Redesign

iphone-standort google maps
Mit dem neuen Update sollen die Karten von Google Maps viel detaillierter werden. Bild: © rcfotostock/stock.adobe.com 2019

Vor einem halben Jahr erst spendierte Google seinem Kartendienst Google Maps zum 15-jährigen Jubiläum ein umfangreiches Update –nun steht schon bald die nächste große Aktualisierung an. Dieses Mal gibt einen frischen Anstrich für die Karten statt neuer Features.

In seinem Blog schreibt Google, dass durch die visuellen Verbesserungen mehr Details auf den Karten zu sehen sein werden. Nutzer sollen sich so leichter vorstellen können, wie eine Region aussieht, bevor sie einen Ausflug dorthin planen. Dafür verwendet Google einen neuen Farbzuordnungs-Algorithmus, der Satellitenbilder besser in Farben "übersetzen" kann. Das Ergebnis: lebhaftere Karten mit unterschiedlichen Farbtönen, die verschiedene Regionen deutlicher voneinander abgrenzen.

Je grüner die Fläche, desto mehr Vegetation

google-maps-update-2021-islandfullscreen
Das linke Bild zeigt, wie Island derzeit in Google Maps aussieht. Im rechten Bild ist der neue Algorithmus aktiviert. Bild: © Google 2020

Momentan gibt es in den Karten von Google Maps noch viele weiß eingefärbte Flächen. Parks und Grünflächen sind zwar als grüne Areale auf der Karte gekennzeichnet, ansonsten sind die Karten aber sehr monoton. Das soll sich mit dem Redesign ändern.

Zukünftig lassen die Farbtöne Rückschlüsse auf die Vegetation zu. Je stärker eine Region grün eingefärbt ist, desto dichter die Vegetation. Die Unterschiede, die der neue Algorithmus bewirkt, lassen sich gut am Beispiel von Island erkennen. Weiterhin werden Wüstengebiete nicht mehr als grüne, sondern als hellbraune Flächen dargestellt.

Detaillierte Infos zu Straßen in Städten

Nicht nur Naturfreunde profitieren von dem Maps-Update. Googles Kartendienst soll zukünftig auch detailliertere Informationen zu den Straßen innerhalb von Städten liefern. Google hat unter anderem die Breite und die Form der Straßen genauer an die Realität angepasst. Außerdem sollen die Karten bald auch Gehwege, Fußgängerüberwege und Verkehrsinseln abbilden.

Entwickler sollen das umfangreiche Update für Google Maps laut Aussagen von Google schon bald erhalten. Die überarbeiteten Stadtkarten sollen zunächst für die Städte London, New York und San Francisco erscheinen. Aktualisierungen für die Karten weiterer Großstädte sind zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Das Update für alle Nutzer von Google Maps kommt dann im Frühjahr 2021.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Maps

close
Bitte Suchbegriff eingeben