menu

Google Maps bekommt zum Jubiläum einen neuen Look und mehr Funktionen

google-maps-15-jahre
Zum 15. Geburtstag erhält Google Maps ein paar neue Features.

Happy Birthday, Google Maps! Die Navigations-App von Google wird 15 Jahre alt und bekommt deshalb ein paar neue Features spendiert. Darunter eine neu angeordnete Benutzeroberfläche, zusätzliche Daten zu öffentlichen Verkehrsmitteln und ein brandneues Icon.

Zur großen Geburtstagsfeier spendiert Google seiner Navigations-App eine Menge neuer Features – einige groß und offensichtlich, andere klein und unscheinbar. Für eine Großzahl der Nutzer dürften sie jedoch alle in irgendeiner Weise nützlich sein.

Das hat sich in Google Maps alles verändert

google-maps-neue-commute-funktionen fullscreen
Ab März zeigt Maps noch mehr Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln an.

Die Neuerung, die direkt ins Auge fällt, ist die neue Tab-Leiste. Diese besteht nun nicht mehr nur aus den Kategorien "Erkunden", "Pendeln" und "Für dich" (heißt nun "Gespeichert"), sondern wurde um die Einträge "Contribute" und "Updates" erweitert. In der Kategorie "Contribute" kannst Du Rezensionen zu besuchen Orten verfassen und mit Deinen Informationen zur Verbesserung der Kartendaten beitragen. Der "Updates"-Tab zeigt Dir Empfehlungen von Orten, die Dich interessieren könnten.

Für März kündigte Google eine Erweiterung der zusätzlichen Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln an. Seit letztem Jahr können Nutzer schon eine Einschätzung sehen, wie voll es in einem Bus oder in der Bahn vermutlich sein wird. Nächsten Monat sollen dann weitere Infos wie Temperatur, Barrierefreiheit, die Sicherheit im Verkehrsmittel und Abteile für Frauen angezeigt werden. Einige dieser Informationen sind allerdings nur in bestimmten Ländern verfügbar.

Außerdem kündigte Google an, in den kommenden Monaten Live View, ein AR-Feature von Google Maps, zu erweitern. Nutzer sollen sich zukünftig mit der Funktion besser orientieren können. So sollen Navigationsziele direkt in der AR-Ansicht angezeigt werden – inklusive ihrer Entfernung.

Ein neues Icon gibt es auch noch

Ein neues App-Icon für Google Maps darf zum Geburtstag natürlich auch nicht fehlen. Gestartet war Google Maps vor 15 Jahren mit einer Karte, auf der eine Stecknadel zu sehen ist. Auf die Karte hat Google nun verzichtet. Ab nun müssen wir in den Apps nach einer Stecknadel in den Google-Farben Ausschau halten, wenn wir uns verlaufen haben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Maps

close
Bitte Suchbegriff eingeben