News

Google Nexus: 3-Jahres-Exklusiv-Deal mit HTC?

Angeblich haben Google und HTC einen Exklusiv-Deal für neue Nexus-Smartphones geschlossen.
Angeblich haben Google und HTC einen Exklusiv-Deal für neue Nexus-Smartphones geschlossen. (©HTC 2016)

Womöglich wird Hersteller HTC die kommenden Jahre als alleiniger Partner die Google Nexus-Smartphones bauen. Google hat angeblich einen Exklusiv-Deal mit den Taiwanern geschlossen.

Letztes Jahr waren für die Nexus-Smartphones noch LG und Huawei verantwortlich, in diesem Jahr könnten neue Geräte einzig und allein von HTC kommen. Angeblich habe Google einen Exklusiv-Deal mit HTC mit einer Laufzeit von drei Jahren vereinbart, berichtet Pocketnow mit Verweis auf MyDrivers. Somit könnten neue Nexus-Smartphones nicht nur in diesem Jahr von HTC kommen, sondern auch im kommenden Jahr und noch 2018. Doch was bedeutet das für die Tablets der Nexus-Reihe?

Zukunft der Nexus-Tablets ungewiss

Tablets werden in der Meldung nicht explizit erwähnt. Das könnte darauf hindeuten, dass ein anderer Hersteller diese Aufgabe übernimmt – oder Google gänzlich auf die Produktion von Nexus-Tablets verzichtet. Schließlich habe der Suchmaschinenriese bereits mit dem Google Pixel C hinlänglich bewiesen, dass man Tablets auch in Eigenregie bauen könne. Ohnehin sei der Tablet-Markt für Google nicht sonderlich profitabel.

Die Spekulationen rund um die Nexus-Reihe sind indes mit Vorsicht zu genießen. Erst im Dezember war noch die Rede davon, Huawei werde auch 2016 ein neues Nexus-Smartphone bauen. Von LG ist hingegen vorerst wohl kein Google-Modell mehr zu erwarten. Kürzlich machte die Meldung die Runde, der südkoreanische Hersteller werde in diesem Jahr keinen Nachfolger des Nexus 5X fertigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben