News

Google Nexus: 3-Jahres-Exklusiv-Deal mit HTC?

Angeblich haben Google und HTC einen Exklusiv-Deal für neue Nexus-Smartphones geschlossen.
Angeblich haben Google und HTC einen Exklusiv-Deal für neue Nexus-Smartphones geschlossen. (©HTC 2016)

Womöglich wird Hersteller HTC die kommenden Jahre als alleiniger Partner die Google Nexus-Smartphones bauen. Google hat angeblich einen Exklusiv-Deal mit den Taiwanern geschlossen.

Letztes Jahr waren für die Nexus-Smartphones noch LG und Huawei verantwortlich, in diesem Jahr könnten neue Geräte einzig und allein von HTC kommen. Angeblich habe Google einen Exklusiv-Deal mit HTC mit einer Laufzeit von drei Jahren vereinbart, berichtet Pocketnow mit Verweis auf MyDrivers. Somit könnten neue Nexus-Smartphones nicht nur in diesem Jahr von HTC kommen, sondern auch im kommenden Jahr und noch 2018. Doch was bedeutet das für die Tablets der Nexus-Reihe?

Zukunft der Nexus-Tablets ungewiss

Tablets werden in der Meldung nicht explizit erwähnt. Das könnte darauf hindeuten, dass ein anderer Hersteller diese Aufgabe übernimmt – oder Google gänzlich auf die Produktion von Nexus-Tablets verzichtet. Schließlich habe der Suchmaschinenriese bereits mit dem Google Pixel C hinlänglich bewiesen, dass man Tablets auch in Eigenregie bauen könne. Ohnehin sei der Tablet-Markt für Google nicht sonderlich profitabel.

Die Spekulationen rund um die Nexus-Reihe sind indes mit Vorsicht zu genießen. Erst im Dezember war noch die Rede davon, Huawei werde auch 2016 ein neues Nexus-Smartphone bauen. Von LG ist hingegen vorerst wohl kein Google-Modell mehr zu erwarten. Kürzlich machte die Meldung die Runde, der südkoreanische Hersteller werde in diesem Jahr keinen Nachfolger des Nexus 5X fertigen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben