News

Google Nexus 6P: Käufer beschweren sich über Sprachqualität

Das Google Nexus 6P hat anscheinend ernste Tonprobleme beim Telefonieren.
Das Google Nexus 6P hat anscheinend ernste Tonprobleme beim Telefonieren. (©Google 2015)

Diverse Käufer des neuen Google Nexus 6P beschweren sich momentan über die gelegentlich miese Sprachqualität des Geräts bei Telefonaten. Wer ein entsprechendes Gerät kaufen will, muss also damit zurechtkommen, eine Lösung gibt es noch nicht.

Das neue Google-Flaggschiff Nexus 6P gibt es ab sofort auch in Deutschland zu einem Preis von 649 Euro zu kaufen. Das Smartphone lässt sich etwa über den Google Store bestellen. Aber: Das Nexus 6P hat anscheinend ernsthafte Probleme mit einer Grundfunktion, denn diverse Besitzer berichten von miesem Klang beim Telefonieren. Entsprechende Klagen gibt es sowohl im Google-Forum wie auch bei XDA Developers . Bei den Tonproblemen sei definitiv das Nexus 6P verantwortlich und nicht die Gegenseite, schreibt Androidpolice.

Google Nexus 6P: Schon Dutzende Beschwerden eingegangen

Da in beiden genannten Foren schon Dutzende Beschwerden enttäuschter Besitzer eingegangen sind, scheint es sich um ein weit verbreitetes Problem zu handeln, das sowohl beim normalen Telefonieren auftritt wie auch dann, wenn man den Lautsprecher des Gerätes eingeschaltet hat. Google hat in seinem Forum bereits reagiert und erklärt, dass sich Fachleute mit dem Thema befassen. Eine Lösung gibt es momentan aber noch nicht.

Basierend auf einigen inoffiziellen Tests von enttäuschten Käufern des Google-Topmodells sieht es so aus, als liege der Fehler im Geräuschunterdrückungssystem des Geräts. Viele moderne Smartphones nutzen verschiedene Mikrofone zusätzlich zum Hauptmikrofon, um Umgebungsgeräusche zu erkennen und herausfiltern zu können. Einige Besitzer des Nexus 6P wollen nun herausgefunden haben, dass ein Abdecken des hinteren Mikros das Problem behebt, während andere sich sicher sind, dass es dadurch erst auftaucht. Derzeit gibt es in den verschiedenen Diskussionen in den Foren über diesen Punkt keine Einigkeit, da die Nexus-Käufer zwar ähnliche, aber dennoch unterschiedliche Symptome an ihren Geräte feststellen.

Der Nexus-Besitzer Nicholas Fitchett behauptet, dass ein komplettes Deaktivieren der Geräuschunterdrückung durch einige Programmier-Kniffe bei ihm die Sprachprobleme beseitigt habe. "Ich glaube nicht, dass es sich um einen Hardware-Fehler handelt. Google muss diese Funktion ausschaltbar machen oder eine bessere Software benutzen." Der für Laien kaum nachvollziehbare Trick funktioniert nicht nur beim Nexus 6P, sondern auch beim Nexus 5X.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben