News

Google Pixel 2: Erstes Smartphone mit dem Snapdragon 836?

Das erste Google Pixel soll im Herbst einen Nachfolger bekommen.
Das erste Google Pixel soll im Herbst einen Nachfolger bekommen. (©TURN ON 2017)

Das Google Pixel 2 könnte bei seinem Release mit dem Snapdragon 836 auch einen brandneuen Prozessor bekommen. Bislang ist der vermeintliche Turbo-Chip von Qualcomm jedoch noch nicht einmal angekündigt.

Als das Google Pixel im Herbst letzten Jahres erschien, war das Smartphone nicht mit dem Snapdragon-820-Prozessor ausgestattet, sondern mit dessen Nachfolger, dem etwas besseren Snapdragon 821. Einen ähnlichen Weg könnte Google auch in diesem Jahr gehen, wie das Webmagazin Fudzilla unter Berufung auf Insiderquellen berichtet.

Neuer Chip mit höheren Taktraten?

Demnach könnte das Pixel 2 statt mit dem aktuellen Snapdragon 835 mit einem leicht optimierten Snapdragon 836 auf den Markt kommen. Der neue Prozessor soll dabei angeblich höhere Taktraten sowohl für die CPU als auch für die Grafikleistung bieten, als der aktuelle Chip. Allerdings hat die Sache einen Haken: Bislang wurde ein Chip namens Snapdragon 836 vom Hersteller Qualcomm nämlich noch nicht einmal angekündigt.

Bislang gingen sämtliche Gerüchte davon aus, dass das Google Pixel 2 mit einem Snapdragon 835 ausgeliefert wird. Der Chip kommt unter anderem bereits im aktuellen HTC U 11, im OnePlus 5 und in der US-amerikanischen Version des Samsung Galaxy S8 zum Einsatz und gilt aktuell als einer der leistungsfähigsten Prozessoren für Smartphones. Außerdem soll das Flaggschiff mit 4 oder 6 GB RAM Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Gemunkelt wird derzeit ebenfalls über ein knapp 6-Zoll-großes OLED-Display mit einer Auflösung von 1440p.

Das Pixel 2 dürfte gemeinsam mit dem Pixel 2 XL vermutlich im September oder Oktober vorgestellt werden und könnte seinen Release im vierten Quartal feiern. Genauere Details zu Verfügbarkeit und Preisen sind bislang jedoch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben