News

Google Pixel 2 verzichtet wohl auf Design-Trends

Das Google Pixel 2 wird dem Vorgänger voraussichtlich sehr ähnlich sehen.
Das Google Pixel 2 wird dem Vorgänger voraussichtlich sehr ähnlich sehen. (©TURN ON 2017)

Das Google Pixel 2 dürfte auf eine Dual-Kamera verzichten und der Displayrahmen soll nicht allzu klein ausfallen. Somit sperrt sich das Pixel 2 offenbar gegen aktuelle Designtrends, wie man sie vom Galaxy S8 und vom LG G6 kennt. Einen umstrittenen Trend lässt Google aber wohl nicht aus.

Ein erstes Foto des Google Pixel 2 spricht für ein eher konservatives Design des Smartphones. Das Foto wurde vom bekannten Leaker Evan Blass auf Venturebeat veröffentlicht. Im Gegensatz zu anderen Flaggschiffen wie dem iPhone 7 Plus und dem LG G6 wird das Pixel 2 demnach keine Dual-Kamera mitbringen und im Gegensatz etwa zum Galaxy S8 fällt der Displayrahmen oben und unten wieder recht groß aus, wobei offenbar auch kein längliches Seitenverhältnis wie 18:9 vorgesehen ist.

Pixel 2 und Pixel XL 2 mit Edge Sense

Einem aktuellen Flaggschiff ähneln das Pixel 2 und das Pixel XL 2 in dieser Hinsicht allerdings und das ist wohl kein Zufall: Dem HTC U11. Und wie das HTC-Gerät erhalten beide neue Pixel-Smartphones voraussichtlich einen drückbaren Rahmen ("Edge Sense"), so Blass. Kein Wunder: HTC ist schließlich der Hersteller des Pixel 2. Obwohl das Pixel XL 2 von LG stammt, borgt HTC dem Konkurrenten offenbar die Edge-Sense-Technik für das Google-Smartphone aus.

Bei diesem Trend machen die Pixel-Smartphones mit

Außerdem ist HTC offenbar für die nach vorne gerichteten Stereolautsprecher verantwortlich, von denen die beiden neuen Pixel-Smartphones profitieren sollen. Einem Design-Trend folgen die kommenden Google-Smartphones allerdings laut Blass doch: Sie verzichten auf einen Klinkenanschluss für Kopfhörer und setzen stattdessen auf USB-C. Der Release der Pixel-2-Smartphones steht im Herbst an.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben