News

Google Pixel 2 verzichtet wohl auf Design-Trends

Das Google Pixel 2 wird dem Vorgänger voraussichtlich sehr ähnlich sehen.
Das Google Pixel 2 wird dem Vorgänger voraussichtlich sehr ähnlich sehen. (©TURN ON 2017)

Das Google Pixel 2 dürfte auf eine Dual-Kamera verzichten und der Displayrahmen soll nicht allzu klein ausfallen. Somit sperrt sich das Pixel 2 offenbar gegen aktuelle Designtrends, wie man sie vom Galaxy S8 und vom LG G6 kennt. Einen umstrittenen Trend lässt Google aber wohl nicht aus.

Ein erstes Foto des Google Pixel 2 spricht für ein eher konservatives Design des Smartphones. Das Foto wurde vom bekannten Leaker Evan Blass auf Venturebeat veröffentlicht. Im Gegensatz zu anderen Flaggschiffen wie dem iPhone 7 Plus und dem LG G6 wird das Pixel 2 demnach keine Dual-Kamera mitbringen und im Gegensatz etwa zum Galaxy S8 fällt der Displayrahmen oben und unten wieder recht groß aus, wobei offenbar auch kein längliches Seitenverhältnis wie 18:9 vorgesehen ist.

Pixel 2 und Pixel XL 2 mit Edge Sense

Einem aktuellen Flaggschiff ähneln das Pixel 2 und das Pixel XL 2 in dieser Hinsicht allerdings und das ist wohl kein Zufall: Dem HTC U11. Und wie das HTC-Gerät erhalten beide neue Pixel-Smartphones voraussichtlich einen drückbaren Rahmen ("Edge Sense"), so Blass. Kein Wunder: HTC ist schließlich der Hersteller des Pixel 2. Obwohl das Pixel XL 2 von LG stammt, borgt HTC dem Konkurrenten offenbar die Edge-Sense-Technik für das Google-Smartphone aus.

Bei diesem Trend machen die Pixel-Smartphones mit

Außerdem ist HTC offenbar für die nach vorne gerichteten Stereolautsprecher verantwortlich, von denen die beiden neuen Pixel-Smartphones profitieren sollen. Einem Design-Trend folgen die kommenden Google-Smartphones allerdings laut Blass doch: Sie verzichten auf einen Klinkenanschluss für Kopfhörer und setzen stattdessen auf USB-C. Der Release der Pixel-2-Smartphones steht im Herbst an.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen