News

Google Pixel 3 hat als Easter Egg eine Mal-App

Das Google Pixel 3 und das Pixel 3 XL bieten ein exklusives Easter Egg. Durch bestimmte Gesten in den Einstellungen lässt sich eine Mal-App aufrufen, die sogar die Druckempfindlichkeit simuliert. Die App zum Malen und Zeichnen ist recht ungewöhnlich ausgestattet.

Das Easter Egg der Google-Pixel-Smartphones wird wie gewohnt geöffnet. Das schreibt 9to5Google. Der Nutzer muss in den Einstellungen auf "System" gehen und dort "Über das Telefon" aufrufen. Anschließend tippt er mehrmals auf "Android-Version" und dann wird ein farbenfrohes Pie-Logo angezeigt. Tippt der Pixel-3-Besitzer nun mehrmals schnell nacheinander auf das Pie-Logo, öffnet sich die geheime Mal-App.

Mal-App simuliert die Druckempfindlichkeit

In der Mal-App kann der Nutzer mit verschiedenen Farben auf die Leinwand zeichnen, die Stiftgröße verändern und mit einem Pipettenfüller eine zuvor genutzte Farbe wieder verwenden. Die App simuliert die Druckempfindlichkeit, wobei sie mehr Farbe aufträgt, wenn der Nutzer einen größeren Teil des Bildschirms mit seinem Finger berührt. Vielleicht wird diese Funktion auch eine Rolle bei einem zukünftigen Android-Feature spielen.

Es fehlen wichtige Features

Es handelt sich aber nicht um eine vollwertige Mal-App. So kann der Zeichner lediglich einen Screenshot von seinem Werk machen, falls er es teilen möchte. Es gibt auch keinen "Rückgängig"-Button, sondern nur eine Option, um die ganze Leinwand zu leeren.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben