News

Google Pixel 3: Hersteller teasert 3 Farben an – 2 davon schon geleakt

Das Google Pixel 3 soll in einer neuen türkisfarbenen Variante erscheinen.
Das Google Pixel 3 soll in einer neuen türkisfarbenen Variante erscheinen. (©Android Authority 2018)

Am 9. Oktober werden das Google Pixel 3 und das Google Pixel 3 XL vorgestellt. Um die Vorfreude auf den Launch zu steigern, teasert der Hersteller die Smartphones bereits selbst im Internet an und deutet jetzt auf drei mögliche Farbvarianten hin. Zwei davon waren aber schon in zahlreichen Leaks zu sehen.

Ob es überhaupt noch Überraschungen gibt, wenn Google das Pixel 3 und das Pixel 3 XL am 9. Oktober enthüllt? Insbesondere das Pixel 3 XL tauchte bereits in so vielen Leaks auf, dass mittlerweile schon darüber spekuliert wird, ob Google vielleicht dahinter steckt und am 9. Oktober dann ein völlig anderes Smartphone präsentieren wird. Auch der Hersteller selbst mischt jetzt wieder mit und teasert im Internet drei Farben für das Pixel 3 an, wie 9to5Google berichtet. Wirklich überraschend ist davon aber nur noch eine.

Google Pixel 3 dürfte in Schwarz, Weiß & Türkis erscheinen

Auf einer japanischen Landing Page für das kommende Pixel-Phone findet sich die Silhouette einer Smartphone-Rückseite neben dem Schriftzug "Coming soon". Die Handy-Silhouette mit dem Google-Logo dreht sich leicht nach links und rechts, wenn Du mit der Maus drüberfährst. Das Innere der Silhouette ist farblich abgesetzt und könnte auf den farbigen Power-Button hindeuten, der schon in einigen Leaks, unter anderem in diesem Unboxing-Video, zu sehen war.

Den Hinweis auf die möglichen Farbvarianten liefert allerdings nur die mobile Version der japanischen Seite. Dort sind drei Farboptionen zu erkennen: Weiß, Schwarz und – die einzige noch nicht geleakte Variante – Türkis. Diese könnte die "Kinda Blue"-Farbvariante des Pixel 2 aus dem vergangenen Jahr ablösen. Festhalten dürfte der Hersteller allerdings an dem abgesetzten oberen Viertel der Smartphone-Rückseite. Das ist selbst auf den Teaser-Bildern zu erkennen. Ob uns Google doch noch überraschen kann, zeigt sich am 9. Oktober.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben