News

Google Pixel 3 könnte auch noch in Pink erscheinen

Das Google Pixel 3 tauchte schon in vielen Leaks auf – allerdings noch nicht in Pink.
Das Google Pixel 3 tauchte schon in vielen Leaks auf – allerdings noch nicht in Pink. (©Mobile Syrup 2018)

Vielleicht gibt es doch noch eine Überraschung, wenn Google das Pixel 3 am 9. Oktober präsentieren wird. Das schon in unzähligen Leaks aufgetauchte Android-Smartphone könnte womöglich noch in einer vierten, vollkommen neuen Farbvariante erscheinen. Was würdest Du zu einem Pixel 3 in Pink sagen?

Ein wirklich knalliges Pink soll es nicht sein, das Google für sein kommendes Smartphone-Flaggschiff im Sinn hat. Vielmehr ist von einer blass-pinken oder pfirsichfarbenen Version die Rede, die neben der schwarzen, weißen und türkisfarbenen Variante geplant sei. Quelle dieser neuen Information ist dieselbe japanische Landing-Page für das Google Pixel 3, die schon am Wochenende die ersten drei Farboptionen offenbarte. Der Hinweis auf die pinkfarbene Version versteckt sich laut Twitter-Nutzer Cas van Dinter allerdings im Source Code der Seite.

Vielleicht spielt Google auch nur Streiche

Während auf der Webseite nur die schwarze, die weiße und die türkisfarbene Version des Pixel 3 sichtbar sind, steckt im Quellcode noch eine weitere Variante. Hier ist der Hintergrund des schematisch dargestellten Smartphones in blassem Pink gehalten, die Schrift hingegen ist pfirsichfarben. Allerdings ist der Source Code wohl nicht komplett, auch lässt er nicht darauf schließen, ob diese mögliche Farbvariante für das Pixel 3, das Pixel 3 XL oder beide Smartphones geplant ist. Denkbar wäre zudem, dass Google hier mal wieder mit Absicht in die Irre führt.

Google wird das Pixel 3 und das Pixel 3 XL am 9. Oktober in New York enthüllen. Interessant wird, ob der Hersteller dann wirklich noch eine Überraschung parat hat oder ob die zahlreichen Leaks vorab bereits alles verraten haben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben