News

Google Pixel 3: Leak bestätigt Namen & mehr

Der vermeintliche Name des Pixel-2-Nachfolgers ist nicht sehr überraschend.
Der vermeintliche Name des Pixel-2-Nachfolgers ist nicht sehr überraschend. (©TURN ON 2017)

Wie könnte der Nachfolger von Google Pixel und Google Pixel 2 wohl heißen? Richtig! Google Pixel 3. Zusätzlich zum zugegeben wenig überraschenden Namen verrät ein neuer Leak aber noch ein weiteres interessantes Detail zum kommenden Android-Smartphone.

In gut einem Monat wird Google Android 9.0 P vorstellen. Allerdings wird es im Anschluss noch einige Monate dauern, bis die ersten Smartphones mit der neuen Version des Betriebssystems erscheinen. Das erste Modell dürfte wohl der Nachfolger des Google Pixel 2 werden, das – wenig überraschend – Google Pixel 3 heißen wird. Das geht aus einem Beitrag auf der Android-Open-Source-Projektseite hervor, berichtet XDA Developers. Auch ein Google Pixel 3 XL soll es geben. Neue Hinweise auf ein drittes Modell, wie sie bereits kurz nach dem Release des Pixel 2 auftauchten, gibt es hingegen nicht.

Noch wenige handfeste Informationen zum Google Pixel 3

Abseits des Namens ist allerdings noch wenig über das kommende Google-Flaggschiff bekannt. Auch der aktuelle Leak gibt nur kleinste Hinweise. So ist in einer Beschreibung zum Android-Code zu lesen: "because the HAL V_1_2 only supports Pixel 3, and the new Auto Selection Network UI is based on HAL V_1_2." Darin geht es um eine Hardware-Abstraktionsschicht (HAL), die als Interface zwischen Betriebssystem und spezieller Hardware dient. In diesem speziellen Fall geht es um Konnektivitätseinstellungen. Laut XDA könnte der Code entweder auf eine Optimierung des Energieverbrauchs bei der Suche nach Netzwerken oder auf einen kontinuierlichen Scan nach Netzwerken hinweisen.

Da Google aber noch nicht den gesamten Quellcode für die Android-P-Entwicklervorschau veröffentlicht hat, fehlen noch viele Informationen zur kommenden Version des mobilen Betriebssystems. Google ist zudem sehr vorsichtig, dass nicht zu viele Infos nach außen dringen. Daher können wir zunächst gespannt sein, was die Google I/O im Mai an neuen Erkenntnissen bringen wird, bevor die nächsten Pixel-Smartphones im Herbst erscheinen werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen