News

Google Pixel 3 XL: Bug erzeugt zweite Notch

Diesem Google Pixel 3 XL ist anscheinend eine zweite Notch gewachsen.
Diesem Google Pixel 3 XL ist anscheinend eine zweite Notch gewachsen. (©Twitter/ @UrAvgConsumer 2018)

Dem Google Pixel 3 XL wachsen offenbar neue Notches. Einige Nutzer klagen derzeit über einen seltsamen Software-Bug, der eine zweite Display-Kerbe am seitlichen Rand des Screens erzeugt.

Manchmal sind Software-Bugs so seltsam, dass sie regelrecht witzig anmuten. Mit einem solchen Problem haben aktuell einige der ersten Besitzer des Google Pixel 3 XL zu kämpfen. Ein Glitch sorgt nämlich dafür, dass auf dem Display des Smartphones eine zweite Notch entsteht – und zwar eine Kerbe, die genauso groß und auffällig ist, wie die erste, nur an einer völlig falschen Stelle.

Die Software erzeugt eine zweite Notch

Entdeckt wurde der Bug zuerst vom Twitter-Nutzer @UrAvgConsumer, der auch prompt ein Bild seines seltsam entstellten Pixel 3 XL postete. Auch bei Reddit meldeten sich etwa zur gleichen Zeit mehrere Nutzer, die ein ähnliches Problem zu haben scheinen. Eine zusätzliche Display-Kerbe erscheint demnach am rechten Displayrand etwa auf Höhe des Power-Buttons.

Wirkt wie ein Witz, ist aber tatsächlich ein Bug

Besonders im Hinblick auf die hitzigen Diskussionen, die es rund um die Notch des Pixel 3 XL schon im Vorfeld gab, wirkt das Ganze fast schon wie ein Witz, den sich einige Internet-Nutzer jetzt mit Google erlauben. Doch der Hersteller selbst hat bereits bestätigt, dass der Bug echt ist und möchte diesen mit einem Software-Update beheben, wie Android Police berichtet.

Auch wenn der Glitch für die betroffenen Nutzer natürlich ärgerlich ist, so dürfte er dennoch als einer der witzigsten Software-Bugs der letzten Monate in die Geschichtsbücher eingehen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben