menu

Google Pixel 4: Erste Preise online aufgetaucht

Wird das Pixel 4 günstiger als das Pixel 3?

Noch einige Wochen bleiben bis zur Premiere von Google Pixel 4 und 4 XL. Doch im Netz weiß man schon, wie teuer Googles neue Top-Smartphones sein sollen. Das Pixel 4 wird angeblich günstiger als das Pixel 3.

Entdeckt wurden die Preisauszeichnungen von 9to5Google im irischen Online-Shop Elara. Dort sind nicht nur das Google Pixel 4 und 4 XL gelistet, sondern auch Hüllen für die Smartphones und sogar ein weiteres noch unveröffentlichtes Produkt – der Nest mini.

Dem Online-Shop zufolge lauten die gerundeten Preise wie folgt:

  • Google Pixel 4 (64 GB): 825 Euro
  • Google Pixel 4 (128 GB): 947 Euro
  • Google Pixel 4 XL (64 GB): 1.016 Euro
  • Google Pixel 4 XL (128 GB): 1.133 Euro

Außerdem stehen für beide Modelle jeweils drei Farbvarianten zur Auswahl: Schwarz, Weiß und Orange. Dass die neuen Pixel-Phones in diesen Speichergrößen kommen, haben bereits andere Leaks bestätigt. Die Preise hingegen waren bisher völlig offen.

Pixel 4 günstiger als Pixel 3?

Überdies ist fraglich, ob die vorliegenden Auszeichnungen final sind. Für Online-Shops ist es üblich, vor dem Release eines neuen Produkts die entsprechenden Einträge vorsorglich anzulegen. Oft genug werden dabei Dummy-Preise eingetragen, die nichts mit dem realen Preis zutun haben.

Sollten die Informationen dennoch korrekt sein, würde das bedeuten, dass zumindest das Pixel 4 zum Marktstart günstiger ist als das Pixel 3. Das Vorjahresmodell kam für 849 Euro auf den Markt. Das Pixel 4 XL hingegen wäre teurer als der Vorgänger. Das Pixel 3 XL kam 2018 für 949 Euro heraus. Die ebenfalls bereits in Gerüchten aufgetauchte zweite Generation des Nest Mini soll Elara zufolge rund 60 Euro kosten.

Ob sich die Preise als korrekt herausstellen, erfahren wir am 15. Oktober. Dann wird Google die neuen Produkte in New York enthüllen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Pixel 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben