menu

Google Pixel 4: Smartphone in London entdeckt

Das Google Pixel 4 wird erst in ein paar Monaten Premiere feiern. Über das Design des Smartphones ist aber schon jetzt viel bekannt.

Googles noch unveröffentlichtes High-End-Smartphone Pixel 4 ist in der Londoner U-Bahn gesichtet worden. Trotz Schutzhülle erkannte ein aufmerksamer Instagram-Nutzer das Gerät und veröffentlichte einen Schnappschuss.

Viele Geheimnisse ranken sich nicht mehr um das Google Pixel 4. In den letzten Wochen sind mehrere Renderbilder und Informationen über die Hardware des kommenden Smartphones aufgetaucht. Diese Leaks sorgen nun dafür, dass das Pixel 4 sogar in der Öffentlichkeit erkannt wurde.

Kameramodul verrät das Pixel 4

Instagram-Nutzer @_luisbrian identifizierte das Smartphone 9to5Google zufolge aufgrund des ungewöhnlichen Kameramoduls, das bisher in allen aufgetauchten Bildern zu sehen war. Das Pixel 4 befindet sich in dem Foto zwar in einer Schutzhülle, die kaum Rückschlüsse auf das Design zulässt. Die Aussparungen für das Kameramodul sind jedoch eindeutig.

Pixel 4 in der Londoner U-Bahn gesichtet fullscreen
Offenbar verwendete ein Google-Mitarbeiter das noch geheime Smartphone in der Londoner U-Bahn.

Dass die Kamera-Ausstattung des Pixel 4 den bisherigen Leaks entspricht, wird durch das neue Foto bestätigt. Daher ist es wahrscheinlich, dass neben der Hauptkamera Google ein 16-Megapixel-Teleobjektiv sowie einen Spektralsensor in dem Smartphone verbaut. Das Foto zeigt außerdem eine Aussparung für ein Mikrofon und den üblichen LED-Blitz.

Die Sichtung von unveröffentlichten Pixel-Smartphones in der Öffentlichkeit hat fast schon Tradition. Letztes Jahr wurde das Pixel 3 XL vor der offiziellen Premiere in Kanada entdeckt. Das erste Pixel tauchte 2016 überraschend in einem Restaurant auf.

Mit der Präsentation des Pixel 4 und Pixel 4 XL durch Google ist im Herbst zu rechnen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Pixel 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben