menu

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL sind da! Das können die neuen Topmodelle

Google Pixel 4
Das Google Pixel 4 hat eine Dual-Kamera auf der Rückseite.

Auf seinem "Made by Google"-Event hat der Hersteller seine neuen Smartphones vorgestellt – das Google Pixel 4 und das Google Pixel 4 XL. Wir haben alle Infos zu Features, Preis und Release.

Unzählige Leaks zum Google Pixel 4 haben schon im Vorfeld nahezu alles verraten – und einmal mehr sollten die Insider und Branchenexperten recht behalten: Google Pixel 4 und Pixel 4 XL heißen die neuen High-End-Modelle des US-Herstellers. Die neuen Geräte setzen auf einen Mix aus Glas und Aluminium, eine Notch ist nicht zu finden, dafür vergleichsweise dicke Bildschirmränder oben und unten. Verabschiedet hat sich Google vom zweiteiligen Design auf der Rückseite – ein Mix aus mattem und glänzendem Glas –, stattdessen kommt in den neuen Pixel Phones nur noch eine glänzende Glasrückseite zum Einsatz.

Google Pixel 4 bei SATURN
Ab sofort kannst Du das Google Pixel 4 und das Google Pixel 4 XL bei SATURN vorbestellen.

Flaggschiff-Leistung und flüssiges 90-Hz-Display

Das Pixel 4 besitzt einen OLED-Screen mit 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale im 19:9-Format, der mit FHD+ auflöst. Etwas größer fällt das Pixel 4 XL mit einem 6,3-Zoll-OLED-Bildschirm aus, der Inhalte in QHD+ wiedergibt. Beide Handys haben ein "Smooth Display", das eine flüssige Bildwiedergabe von bis zu 90 Hz unterstützt – allerdings nur für Apps, die mit der höheren Bildwiederholrate auch kompatibel sind. Der Bildschirm unterstützt zudem das HDR+-Format für die Darstellung besonders kontrastreicher Inhalte.

Pixel-4-und-Pixel-4-XL-Black fullscreen
Pixel 4 und Pixel 4 XL unterscheiden sich nur in Sachen Displaygröße.

Unter der Haube verrichtet der Snapdragon 855 zusammen mit 6 GB Arbeitsspeicher seinen Dienst, Käufer können zwischen den Speicherkapazitäten 64 GB und 128 GB wählen. Das Pixel 4 verfügt zudem über einen Titan-M-Sicherheitschip und den Pixel Neural Core für aufwendige Berechnungen durch künstliche Intelligenz, die insbesondere bei Kameraaufnahmen benötigt werden.

Dual-Kamera und fortschrittliche Gesichtserkennung

Erstmals hat Google gleich zwei Kamera auf der Rückseite verbaut: Ein 16-MP-Tele- und ein 12,2-MP-Weitwinkelobjektiv. Beide Linsen verfügen über eine optische und elektrische Bildstabilisierung und einen Autofokus mit Phasenerkennung. Nicht nur bessere Nachtaufnahmen sollen mit der Pixel-4-Kamera gelingen, ein neuer Astrofotografie-Modus ermöglicht etwa das Fotografieren des Sternenhimmels.

pixel-4-astrografie-modus fullscreen
Ein neuer Astrofotografie-Modus ermöglicht die Aufnahme des Sternenhimmels.

Auf der Vorderseite hat Google eine 8-MP-Selfiekamera mit einem Erfassungswinkel von 90 Grad platziert. Integriert ist zugleich eine Gesichtserkennung, die ähnlich sicher und zuverlässig wie die im iPhone funktionieren dürfte. Dafür sorgt die Kombination aus NIR-Emitter ("NIR" steht für "Nahes Infrarot"), -Punktprojektor und zwei -Kameras.

Die Akkus mit 2.800 mAh Kapazität (Pixel 4) und 3.700 mAh (Pixel 4 XL) lassen sich per beiliegendem 18-Watt-Netzteil über USB-C 3.1 besonders schnell wieder mit Energie versorgen. Beide Geräte lassen sich auch kabellos aufladen, da sie den Qi-Standard unterstützen. In puncto Konnektivität bietet das Smartphone WLAN 2,4 GHz + 5,0 GHz 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 5 mit Unterstützung für Audiocodecs wie AptX. Die neuen Pixel Phones sind zudem gemäß IP68-Klassifizierung gegen Staub und Wasser geschützt.

Pixel 4 ab 749 Euro in Deutschland zu kaufen

Beide Handys gibt es in den Farben Just Black und Clearly White zu kaufen, das Pixel 4 außerdem in Oh So Orange als Limited Edition mit 64 GB. Die Preise beginnen ab 749 Euro für das Pixel 4 und ab 899 Euro für das Pixel 4 XL. Beide Smartphones sind offiziell ab dem 24. Oktober in Deutschland erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Pixel 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben